In den NachrichtenPolitik
Si vis pacem, para bellum. (3)

Da das Liefern von Waffen in Kriegsgebiete gerade nicht den besten Ruf genießt, muss eine Ausweichlösung her, um finanziellen Schaden von systemrelevanten Unternehmen (hier: solchen, die Mordmaterial produzieren) abzuwenden.

Die Waffenfabrikantenpartei SPD hat da einen Plan:

[2019] soll der Rüstungshaushalt auf 42,9 Milliarden ansteigen, also noch einmal um 1,4 Milliarden, eigentlich aber nur um 650 Millionen.

Muss man ja verstehen. Deutschland ist immerhin von Feinden nur so umzingelt – zum Beispiel von der Schweiz. Die haben tödliche Schokolade da unten. Da helfen nur mehr defekte Sturmgewehre. Die Fahne hoch!

Im Übrigen bin ich der Meinung, dass die Bundeswehr abgeschafft gehört.

Senfecke:

  1. Gibt es schon geländegängige Kinderwagen? Wir sollten nicht immer das schlimmste vermuten, es könnte ja sein daß nach den Schwangerenuniformen weitere Segnungen dieser Art kommen.

  2. Wenn die Bundeswehr geschafft würde,müssten diese freien Kräfte in die Wirtschaft gehen…könnte interessant bis gruselig werden 8O
    Man sollte die BW als eine Art Reservat sehen,wo spezielle Leute aufgebahrt äh aufbewahrt werden,damit es nicht schlimmer wird :D
    https://www.bundeswehrkarriere.de/it/it-spezialisten-gegen-cyberattacken
    Man beachte die extreme Aktuallität…

    Kommando Cyber- und Informationsraum
    Presse- und Informationszentrum Cyber- und Informationsraum
    Johanna-Kinkel-Str. 2-4
    53175 Bonn
    KdoCIRPIZCIR@bundeswehr.org
    „Reserven nutzen, Cyberabwehr stärken”
    ist ein Artikel mit einem unglaublichen Satiregehalt…
    ohne BW würde es solche Perlen der Sprachkunst nicht geben :lol:

:) 
:D 
:( 
:o 
8O 
:? 
8) 
:lol: 
:x 
:aufsmaul: 
:P 
:ups: 
:cry: 
:evil: 
:twisted: 
mehr...
 

Erlaubte Tags:
<strong> <em> <pre class="" title="" data-url=""> <code class="" title="" data-url=""> <a href="" title=""> <img src="" title="" alt=""> <blockquote> <q> <b> <i> <del> <span style="" class="" title="" data-url=""> <strike>

Datenschutzhinweis: Ihre IP-Adresse wird nicht gespeichert. Details finden Sie hier.

Senf hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du willst deinen Senf dazugeben, dir ist aber der Senf ausgegangen? Dann nutz den SENFOMATEN! Per einfachem Klick kannst du fertigen Senf in das Kommentarfeld schmieren, nur dazugeben musst du ihn noch selbst.