In den NachrichtenWirtschaft
Bleistiftlizenzen (ca.)

Der millennialige Teil derer, von denen ich mich gelegentlich mit Informationen berieseln lasse, zeigte sich hinsichtlich der Pressemitteilung, dass man es nun endlich geschafft habe, sich auf Urheberrechtsabgaben für CD- und DVD-Rohlinge zu einigen, belustigt: Ob diese Abgaben denn auch auf Lochkarten oder, haha, Disketten erhoben würden, weil 2018 niemand mehr CDs oder DVDs brennen wolle. In ihrer Vorstellung nämlich scheint es undenkbar zu sein, dass Spotify, Steam und iTunes selbst unter der zwingenden Voraussetzung, dass hierzulande überhaupt von einer Bandbreitenversorgung gesprochen werden kann, ohne sich schämen zu müssen, nicht der Universalersatz für optische Laufwerke sein können und werden.

Dabei ist das eigentlich Ärgerliche an diesem Beschluss nicht etwa, dass er abermals belegt, dass Verwertungsgesellschaften und Macbookhippies an entgegengesetzten Enden des Zeitstrahls ziehen und dieser Dissens zwischen Modernität und Dickschädeligkeit die Netzpolitik in Deutschland seit ihrer ersten Erwähnung merklich behindert, sondern die Anmaßung, jeder Käufer von Leer-CDs würde diese für den bescheuerten Popquatsch nutzen wollen, den man uns als „Musik” zu verkaufen versucht. Als würde auf Bierflaschen auch eine zusätzliche Abgabe fällig, weil man auf ihnen die meisten dieser lästigen Gassenhauer blasen kann! Für Stifte könnte man gar eine Staffelung vorsehen: Bleistifte sollten das Doppelte von der präventiven Strafzahlung für Kugelschreiber als Zusatzkosten aufgebrummt bekommen, denn man kann mit ihnen ein Papier mehrfach beschreiben, zum Beispiel mit irgendwelchen verquasten Liedtexten. – Die Gefahr, dass ich jetzt jemandem eine dumme Idee eingeredet habe, ist allerdings sehr klein: Die Verantwortlichen werden diesen Text nicht vor Ablauf von zehn Jahren lesen, so belegt es jedenfalls die Erfahrung.

Wie viel kostet eigentlich eine Plattenpresse?

Senfecke:

  1. Dank den Millionen von Videoopas, die noch schnell Ihr grottiges Restleben in schaurigster Weise für die Müllhalde konservieren müssen (Zwangsstörung), wird diese Abgabe jedoch überdurchschnittlich erfolgreich sein. M. E. trifft das auch nicht die Falschen. :evil:

:) 
:D 
:( 
:o 
8O 
:? 
8) 
:lol: 
:x 
:aufsmaul: 
:P 
:ups: 
:cry: 
:evil: 
:twisted: 
mehr...
 

Erlaubte Tags:
<strong> <em> <pre class="" title="" data-url=""> <code class="" title="" data-url=""> <a href="" title=""> <img src="" title="" alt=""> <blockquote> <q> <b> <i> <del> <span style="" class="" title="" data-url=""> <strike>

Datenschutzhinweis: Ihre IP-Adresse wird nicht gespeichert. Details finden Sie hier.

Senf hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du willst deinen Senf dazugeben, dir ist aber der Senf ausgegangen? Dann nutz den SENFOMATEN! Per einfachem Klick kannst du fertigen Senf in das Kommentarfeld schmieren, nur dazugeben musst du ihn noch selbst.