In den NachrichtenMontagsmusik
Ahkmed - Last Hour of Light // Friedenskrisen

nur-noch-eine-tasse-kaffeeEs ist spä­ter Montag als sonst, nur hat man es kaum bemerkt, weil die ein­ge­scho­be­ne Stunde am Sonntag kei­ne pro­duk­ti­ve war und Brückentage auch immer nur die Anderen betref­fen. Moderner Technik wegen beschränkt sich die Umstellung der ange­zeig­ten Uhrzeit ohne­hin längst meist dar­auf, dass man noch ein biss­chen län­ger im Bett bleibt. Ob der Unsinn nicht ganz aus­blei­ben soll­te, möge jemand mit legis­la­ti­ver Befugnis ent­schei­den, bedau­er­li­cher­wei­se ist bis­lang kei­ne Änderung in Sicht. Russland hat die Zeitumstellerei schon vor Jahren unter­bun­den, und wer will schon wie der Iwan sein?

Andererseits: Deutschland stimmt gegen ein Verbot von Masssenvernichtungswaffen, ver­mut­lich ver­kau­fen die sich so gut. Wenig ver­nich­tet man als deut­scher Friedenspolitiker so ungern wie Exportgewinne. Wenn man nur lan­ge genug war­tet, wer­den aber offen­bar auch die kru­de­sten Parteiversuche ratio­nal: Auf dem „grü­nen“ Netzkongress etwa war Veganes unbe­liebt. Bestimmt wur­den bereits Krisensitzungen einberufen.

Krisen sind ja sowie­so so ein Montagsding. Der so genann­te „Journalismus“ steckt eben­so tief in der­sel­ben wie Politik, Gesellschaft und Kultur - hui, Brüste! - und natür­lich man selbst, weil man sich und das alles und den Montag ins­be­son­de­re nur ungern noch ertra­gen moch­te, wäre da nicht die Musik, die so vie­les bes­ser macht.

Machen wir also einen klei­nen Umweg, bevor der Montag beginnt.

ahkmed ~ last hour of light

Guten Morgen.