In den NachrichtenPolitik
Sie haben den Terror gewählt.

Was immer der Terrorismus will, ob Gerechtigkeit oder Machterhalt, ist Gegenstand mancher Spekulation; Einigkeit scheint darüber zu bestehen, dass er die westlichen Werte bekämpfen will, nämlich Freiheit, Individualismus und so weiter.

Wenn es das ist, was einen Terroristen definiert, dann ist der Islamismus unser geringstes Problem.

Freiheit ist nicht ohne Sicherheit denkbar.
@csu

CDU-Innenminister Thomas de Maizière gibt zu bedenken, die Attentate hätten „unserer Freiheit“ und „allen, die Teil der EU sind“ gegolten, ist von den Anschlägen in Brüssel allerdings anscheinend so sehr enttäuscht, dass er künftigen Terroristengenerationen noch in den „Tagesthemen“ vormachte, wie das mit dem „Anschlag auf die Freiheit“ künftig effizienter als mit irgendwelchen Sprengsätzen ablaufen kann:

Datenschutz ist schön, aber in Krisenzeiten hat Sicherheit Vorrang.

Dieselbe CDU/CSU, die dem Westen die Freiheit nehmen will, ruft nun zur Verteidigung gegen die Feinde dieser Freiheit auf. Das ist bizarr, aber lobenswert. Wir sollten unser Bestes tun, um diesem Wunsch nachzukommen.

Senfecke:

  1. Pingback: Innenminister des tages | Schwerdtfegr (beta)

Comments are closed.

:) 
:D 
:( 
:o 
8O 
:? 
8) 
:lol: 
:x 
:aufsmaul: 
:P 
:ups: 
:cry: 
:evil: 
:twisted: 
mehr...
 

Erlaubte Tags:
<strong> <em> <pre> <code> <a href="" title=""> <img src="" title="" alt=""> <blockquote> <q> <b> <i> <del> <span style=""> <strike>

Datenschutzhinweis: Ihre IP-Adresse wird nicht gespeichert. Details finden Sie hier.