In den NachrichtenPolitik
Sie haben den Terror gewählt.

Was immer der Terrorismus will, ob Gerechtigkeit oder Machterhalt, ist Gegenstand man­cher Spekulation; Einigkeit scheint dar­über zu bestehen, dass er die west­li­chen Werte bekämp­fen will, näm­lich Freiheit, Individualismus und so weiter.

Wenn es das ist, was einen Terroristen defi­niert, dann ist der Islamismus unser gering­stes Problem.

Freiheit ist nicht ohne Sicherheit denkbar.
@csu

CDU-Innenminister Thomas de Maizière gibt zu beden­ken, die Attentate hät­ten „unse­rer Freiheit“ und „allen, die Teil der EU sind“ gegol­ten, ist von den Anschlägen in Brüssel aller­dings anschei­nend so sehr ent­täuscht, dass er künf­ti­gen Terroristengenerationen noch in den „Tagesthemen“ vor­mach­te, wie das mit dem „Anschlag auf die Freiheit“ künf­tig effi­zi­en­ter als mit irgend­wel­chen Sprengsätzen ablau­fen kann:

Datenschutz ist schön, aber in Krisenzeiten hat Sicherheit Vorrang.

Dieselbe CDU/CSU, die dem Westen die Freiheit neh­men will, ruft nun zur Verteidigung gegen die Feinde die­ser Freiheit auf. Das ist bizarr, aber lobens­wert. Wir soll­ten unser Bestes tun, um die­sem Wunsch nachzukommen.

Senfecke:

Comments are closed.

:) 
:D 
:( 
:o 
8O 
:? 
8) 
:lol: 
:x 
:aufsmaul: 
mehr...
 

Erlaubte Tags:
<strong> <em> <pre> <code> <a href="" title=""> <img src="" title="" alt=""> <blockquote> <q> <b> <i> <del> <span style=""> <strike>

Datenschutzhinweis: Ihre IP-Adresse wird nicht gespeichert. Details finden Sie hier.