Persönliches
Zweitausendzwölf plusminus eins

… und 2013 beginnt eigentlich auch nicht anders als 2012, mit Sekt und Feuerwerk und Bier und Tee und Bier und Feuerwerk, mit Sekt in der Hand und Feuerwerk im Herzen und Bier im Kopf und Tee in der Blase und Bier im Bauch und Feuerwerk vor der Tür, wo die Leute schneefremd stehen und offlinechatten und rauchen und telefonieren oder irgendwie versuchen, mit diesem verdammten Telefonnetzdingsbums klarzukommen, während kilometerweit entfernt der Computer so tut, als wäre man zu Hause und würde Texte ins Internet reintun; es ist eben immer wieder total überraschend, wenn an Neujahr Leute jemanden anrufen wollen.

Und in diesem Moment der Geschwätzigkeit dann dieses Insichgehen und Zurückblicken und diese ganze elende Herzscheiße, aber letztes Jahr um diese Zeit ging’s auch nicht besser. 2012 war ja auch ein mathematisches Jahr, minus Klammer auf x Quadrat plus hundert Klammer zu plus – mindestens – eine Million x, mittendrin fast übertrieben und nach unten stets offen, aber sonst 2012: Gewonnen, genossen, verloren, somit zumindest quitt mit sich selbst. 2012 plus eins ohne die Pluseins von 2012 erleben, so bleibt’s konstant. Anrufen wollen, Nummer wählen, abbrechen, wegstecken, schreien, aber mehr so innendrin, um nicht das Bummzisch zu verpassen. „Mehr Flausch wagen!“ ist ja auch so ein Motto, für das ich sogar die CDU wählen würde, aber die macht das nicht.

Noch ein Bier auf den Schreck und noch mehr Feuerwerk draußen. Sicherinnern ist, wenn man trotzdem lacht, und Neujahr irgendwie auch. Prost auf 2013.

Senfecke:

  1. Wirklich? Ein Bot der dir die Artikel einstellt? Wirklich? Wirklich? So tief sind Kacknerds schon ge- und versunken (im RL)? :evil:

    • Danke, der Herr, und; zumindest bin ich ’n Besserer als dieser schreckliche Jahresanfang voller Achneins und Ohgotts, und überhaupt (sollte ich das mit dem Alkohol lassen, wenn ich annehme, dass ich irgendwelche Pärchen sehen werde, und) ist das alles furchtbar, ich brauche mehr Luft als ein platter Reifen und komme mir auch gerade so vor, und während mein Körper anfängt, das heutige Gift abzubauen, baut in mir noch was ganz anderes ab. Gefühlsbitch: Ich.

Comments are closed.

:) 
:D 
:( 
:o 
8O 
:? 
8) 
:lol: 
:x 
:aufsmaul: 
:P 
:ups: 
:cry: 
:evil: 
:twisted: 
mehr...
 

Erlaubte Tags:
<strong> <em> <pre> <code> <a href="" title=""> <img src="" title="" alt=""> <blockquote> <q> <b> <i> <del> <span style=""> <strike>

Datenschutzhinweis: Ihre IP-Adresse wird nicht gespeichert. Details finden Sie hier.