In den Nachrichten
Kurz ver­linkt CXXXIV: Das nack­te Grauen

Übereinstimmend berich­ten heu­te SPIEGEL ONLINE und DIE WELT über einen Fahndungserfolg:

Weil er über Jahre hin­weg die Computer und E-Mails von US-Promis aus­ge­späht und sen­si­ble Bilder ins Web gestellt hat, ist ein Hacker in den USA zu zehn Jahren Haft ver­ur­teilt worden.

Was genau hat er eigent­lich ange­stellt? Nun:

Dem Mann wur­den unter ande­rem ille­ga­les Abhören, Identitätsdiebstahl und der uner­laub­te Zugang zu Computern zur Last gelegt.

Ja, das ist tat­säch­lich ziem­lich schlimm. Man stel­le sich vor, eine deut­sche Behörde wür­de so etwas tun! Ach, Moment… - wir schwei­fen ab. Was hat der Mann denn nun auf den frem­den Computern getan? Offenbar vor allem Bilder kopiert:

Er hack­te ihre Konten, griff auf pri­va­te Fotos und Informationen zu und ver­brei­te­te sie im Internet. So tauch­ten Nacktfotos von Schauspielerin Scarlett Johansson im Netz auf. Die Schauspielerin hat­te die Bilder selbst zu Hause vor einem Spiegel mit einer Handykamera aufgenommen.

Scarlett Johansson fand das merk­wür­di­ger­wei­se weni­ger befrie­di­gend als das Anfertigen der Bilder selbst:

Schauspielerin Scarlett Johansson hat­te nach der Veröffentlichung der Bilder in einem Interview gesagt, sie füh­le sich jetzt „ver­wund­ba­rer als jemals zuvor“[.]

Warum sol­che Bilder über­haupt exi­stie­ren, hat sie lei­der nicht bekannt gege­ben. Warum fer­tigt Scarlett Johansson Nacktfotos von sich selbst an, wenn nicht in der Absicht, sie jeman­dem zu zei­gen? Sich nackt im Spiegel anzu­se­hen kann ich bei einer Frau ja noch ver­ste­hen; „hihihi, Brüste“.
Über die Motivation, dar­über hin­aus­ge­hen­des zu tun, kann ich nur spe­ku­lie­ren. Mein Urteil fie­le vor­aus­sicht­lich nicht posi­tiv aus.

(via L.)

Senfecke:

Comments are closed.

https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_smilenew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_biggrin2.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_sadnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_eek.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_shocked.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_confusednew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_coolnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_lol.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_madnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_aufsmaul.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_seb_zunge.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_blushnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_frown.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_twistedevil1.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_twistedevil2.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_mad.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_rolleyesnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_wink2.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_idea2.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_arrow2.gif 
mehr...
 

Erlaubte Tags:
<strong> <em> <pre> <code> <a href="" title=""> <img src="" title="" alt=""> <blockquote> <q> <b> <i> <del> <span style=""> <strike>

Datenschutzhinweis: Deine IP-Adresse wird nicht gespeichert. Details findest du hier.