In den NachrichtenPolitik
Kurz ver­linkt CXVI: Ermittler fin­den Wasser im Mittelmeer

Is’n Ding:

Ermittler fin­den NPD-Wahlplakate bei Neonazis

Das ist der­ma­ßen däm­lich, dass es den Ermittlern selbst nicht auf­ge­fal­len ist. Stattdessen froh­locken sie:

„Das kann ein wei­te­rer Baustein sein. Wenn eine ech­te Chance zu einem Verbot besteht, soll­ten wir das machen“, sag­te der nord­rhein-west­fä­li­sche Innenminister Ralf Jäger (SPD) SPIEGEL ONLINE.

Außer der kreuz­däm­li­chen Überschrift ist auch fol­gen­der Gedanke erwäh­nens­wert: Vielleicht soll­ten die Neonazis also künf­tig statt­des­sen Unheilig-Plakate sam­meln, um auch dort ein Verbotsverfahren zu ver­ein­fa­chen, immer­hin sei dies, so SPIEGEL ONLINE, ein ein­deu­ti­ger Beleg für die enge Zusammenarbeit mit besag­ter „Musikgruppe“. Ein posi­ti­ver Nebeneffekt wäre es, dass nie­mand in die­sem Land mehr Unheilig hören müss­te, wenn er zufäl­lig an einem Radio vorbeigeht.

Falls hier zufäl­lig ein Neonazi mit­liest: Ginge das vielleicht?
Danke im Voraus!