Spaß mit Spam
OFFIZIELLE GEWINNBENACHRITIGUNG

Bei solchen Betreffzeilen würde ich sogar Kopfweh bekommen, wären sie nicht in brüllenden Großbuchstaben verfasst.
Und worüber möchte „Frau Anita Smith“ („FRAU ANITA SMITH“) vom „Sitz des Prasidenten der EuroMillions Lottery Promotion“ in „Madrid“ mich da „benachritigen“? (Aus Gründen der Lesbarkeit werde ich allzu brüllende Zeilen im Folgenden auslassen.)

Wir sind erfreut ihnen mitteilen zu konnen, das die gewinnliste

Die EuroMillions LOTTERY PROMOTION am 02 . Juni 2011 erschienen ist, vorbei Co-organisiert World Tourism Organization/Spanish Ministerio de Tourismo.

Angesichts des das-dass-Schreibproblems kann man zumindest davon ausgehen, dass „Frau Anita Smith“ Deutsche ist. Eine echte multikulturelle Lotterie also. Nun stellt sich mir natürlich die Frage, ob in der Bezeichnung „Die EuroMillions Lottery Promotion“ ausgerechnet das Wort „die“, „stirb“, doch für den deutschen Artikel stehen sollte. Einigermaßen sinnfrei wäre beides. Aber von solchen Kinkerlitzchen lasse ich mich nicht aufhalten, immerhin hat das spanische Welttourismusministerium diese Lotterie vorbeikoorganisiert, da fühlt man sich als Leser lieber geehrt und liest also weiter:

Dir offizielle liste der gewinner erschien am 08.juni 2011 Ihr e-mail wurde auf dem los mit dir nummer: (721-524-27756) und mit der seriennummer: {52136/2011} registried. Die glucksnummer: (01) (03) haben in der zweitens kategorie gewonnen.

Es gibt eine offizielle Gewinnerliste, auf der E-Mail-Adressen stehen? Kein Wunder steigt die Zahl der Spammails wieder. Aber ich freue mich, davon abgesehen, selbstverständlich immens, dass meine Glucksnummer (tatsächlich gluckse ich gerade ein wenig) in der Zweitenskategorie gewonnen hat, auch wenn ich vermutlich dann doch lieber in der dritten Kategorie gewonnen hätte, die hält meist die besseren Preise bereit. Aber man kann nicht alles haben.

Stattdessen habe ich dies:

Sie sind damit gewinner von: 935, 470.00

Ich habe also bei einer spanischen Verlosung 935 kyrillische Djets gewonnen. Eventuell kann ich die dann bei eBay teuer verscherbeln.
Aber halt, nein: Nicht ich habe sie gewonnen, sondern Anonymus „vierhundertsiebzig Punkt nullnull“. Oder ist das auch nur eine Gewinnnummer?

Die summe ergibt sich einer gewinnausschuttung von. 25,257,690,00 (…). Die summe wurde durch 27 gewinnern aus der glieichen kategorie geteilt.

Das mit den Tausendertrennzeichen scheint in Madrid in Vergessenheit geraten zu sein. Aber unterstellen wir einmal, es handele sich um etwas mehr als 25 Millionen kyrillischer Djets: Wieso bekomme ich dann nur 935? Frechheit!

Dir gewinn ist bei einer sicherheitsfirma hinterlegt und in ihren namen versichert. um keine komplikationen bei der abwicklung der zahlung zu verursachen bitten wir sie diese offizielle mitteilung, diskret zu behandelnes ist ein teil unseres sicherheitsprotokolls und garantiet ihnen einen reibunglosen Ablauf.

Ups.

Alle gewinner werden per computer aus 45.000.00 namen und e-mails aus ganz Europa, Asien,Australien und Amerika als teil unserer Internationalen promotion programms ausgewahlt, Welches wir einmal im jahr veranstalten.

Fünfundvierzigtausend Komma (siehe oben) null Namen und E-Mails. Ob das wohl auf ganze Zahlen gerundet wurde?

(…)
BITTE AUSFUILLEN DEIN DATAS AUS UNTEN.

Und wie bekomme ich das dann wieder vom Bildschirm entfernt?

(…)PLZ_______________
3. ADRESSE__________________________________________________
(…)
6. STAT:______________________________________________

Wir lernen: Postleitzahl und Stadt/Staat/Stat sind nicht Teil der Adresse.

GEWINN SUMME___________

Zum Selbstausfüllen – wie praktisch!

Die oben genannten
Anforderungen sind erforderlich.

Dass man eine Adresse hat oder dass man auf seinem Bildschirm herumschmiert?

Gluckwunsche noch einmal.

„Wir beglückwünschen Sie zu Ihrer Nervenstärke, die Sie benötigten, um unseren Ausführungen bis hierher zu folgen, ohne vor Lachen vom Stuhl zu kippen und sich dabei sehr weh zu tun.“

Herzlichs

Mit freundlichen Gr??en

Mit was bitte?

Alle Warenzeichen und eingetragenen Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.
Copyright © 2010-2011. Alle Rechte vorbehalten.

Die will ich auch gar nicht haben; kann sich eh keiner merken.
Aber die kyrillischen Djets brauche ich auch nicht unbedingt.

Wer möchte den Gewinn für mich in Empfang nehmen?

(Nachtrag vom 10. Juni: Ich musste das Unicodesymbol durch etwas ersetzen, mit dem WordPress‘ Schriftparser auch zurechtkommt. Entschuldigt, dass es jetzt etwas eigenartig aussieht.)

Senfecke:

  1. Ich meine, der Spruch „wie gewonnen so zerronnen“ wird für tuxi künftig eine ganz besondere Bedeutung erlangen :twisted:

  2. Pingback: ShopInWeb Info: Vorsicht Betrüger | shopinweb-Blog

Comments are closed.

:) 
:D 
:( 
:o 
8O 
:? 
8) 
:lol: 
:x 
:aufsmaul: 
:P 
:ups: 
:cry: 
:evil: 
:twisted: 
mehr...
 

Erlaubte Tags:
<strong> <em> <pre class="" title="" data-url=""> <code class="" title="" data-url=""> <a href="" title=""> <img src="" title="" alt=""> <blockquote> <q> <b> <i> <del> <span style="" class="" title="" data-url=""> <strike>

Datenschutzhinweis: Ihre IP-Adresse wird nicht gespeichert. Details finden Sie hier.