Nerdkrams
PC-Hunde leben gefährlich

Ach, apro­pos selt­sa­me Werbung, habt ihr auch alle schon herz­lich über die aktu­el­le Werbekampagne für den Internet Explorer 8 gelacht, deren Beiträge stets damit enden, dass der jewei­li­ge Protagonist selt­sa­me Dinge wie etwa „Ich bin ein PC-Hund“ verkündet?

Stets geht es dar­um, dass eben­die­ser Protagonist ziem­lich dum­me Dinge tut, die der Internet Explorer 8 abzu­weh­ren weiß. In einer Episode etwa erzählt einer der Beteiligten in einer ziem­lich hek­ti­schen Sprechweise, er habe eine E-Mail erhal­ten, die er für von sei­ner Bank stam­mend hielt, und erst ein­mal wild dar­in her­um­ge­klickt, und nur dem Internet Explorer 8 (und nicht etwa sei­ner eige­nen Idiotie) sei es zu ver­dan­ken, dass hier­durch kein blei­ben­der Schaden an sei­nem PC ent­stan­den sei, so weit es ersicht­lich sei.

Böse Zungen wür­den nun behaup­ten, wer den Internet Explorer 8 ver­wen­det, tra­ge schon genug Schaden davon, aber so ein­fach mache ich es mir nicht; das Problem an die­ser Werbung liegt doch viel tie­fer. Wer in blin­dem Glauben an die Authenzität einer E-Mail in sel­bi­ger her­umklickt, nur weil sie vor­gibt, von einer Bank oder einem ande­ren renom­mier­ten Institut zu stam­men, der wird schnell zur Spamschleuder oder zumin­dest arm, weil man sein Konto leerräumt.

„Ich bin ’n PC-Hund, kei­ner legt mich rein!“ behaup­tet die Protagonistin einer ande­ren Episode die­ser furcht­ba­ren Werbekampagne, und das ist ein ziem­lich fata­ler Trugschluss, denn man wird nicht weni­ger her­ein­ge­legt, wenn eine Software die Konsequenzen lin­dert, wes­halb es auch kei­ne gute Idee ist, sein Sicherheitskonzept kom­plett von Drittanbietern regeln zu las­sen; und wer mit dem Wort „Sicherheitskonzept“ nichts anfan­gen kann, der möge an die­ser Stelle bit­te zur Kenntnis neh­men, dass ich mit ihm künf­tig kei­ner­lei elek­tro­ni­sche Kommunikation wün­sche, schon aus Eigeninteresse, nicht eben­falls von Spam heim­ge­sucht zu wer­den. Spam pflegt sich nicht sel­ten über Mail-Adressbücher fort­zu­pflan­zen. Das, was Magazine wie die unsäg­li­che Computer-BILD gern als Sicherheitskonzept ver­kau­fen möch­ten, also die Installation diver­ser, zum Großteil über­flüs­si­ger Programme wie etwa „Personal Firewalls“, kann und wird nie die gebo­te­ne Vorsicht beim Herumklicken erset­zen. Werbung wie die für den Internet Explorer 8 lei­stet an den Nutzern die­ser Programme einen Bärendienst, indem sie sug­ge­riert, es sei voll­kom­men unnö­tig, beim Bedienen des Internets Vorsicht wal­ten zu las­sen, so lan­ge es (übri­gens eben­falls poten­zi­ell feh­ler­an­fäl­li­ge) Programme gibt, die nach dem frag­li­chen Klick über­prüft, ob es klug war, ihn zu tätigen.

Der Rat soll­te also nicht lau­ten, den Internet Explorer 8 zu ver­wen­den, um im Internet siche­rer unter­wegs zu sein, son­dern sein Hirn ein­zu­schal­ten, bevor man auf alles klickt, was anklick­bar aus­sieht, und es hin­ter­her und somit zu spät bereut.

(Und war­um eigent­lich „PC-Hund“? Mit einem Hund wür­de ich nun spon­tan so man­ches asso­zi­ie­ren, aber kei­ne irgend­wie qua­li­fi­zier­te Ahnung von Computersicherheit. Seltsam!)

Senfecke:

Comments are closed.

https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_smilenew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_biggrin2.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_sadnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_eek.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_shocked.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_confusednew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_coolnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_lol.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_madnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_aufsmaul.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_seb_zunge.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_blushnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_frown.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_twistedevil1.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_twistedevil2.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_mad.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_rolleyesnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_wink2.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_idea2.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_arrow2.gif 
mehr...
 

Erlaubte Tags:
<strong> <em> <pre> <code> <a href="" title=""> <img src="" title="" alt=""> <blockquote> <q> <b> <i> <del> <span style=""> <strike>

Datenschutzhinweis: Ihre IP-Adresse wird nicht gespeichert. Details finden Sie hier.