KaufbefehleMusikkritik
Musiktipp: Stolen Babies

Und weil’s so schön war:

Im vergangenen Jahr trat eine weitere kaputte Musikgruppierung aus dem Umfeld der durchaus durchgeknallten Avantrock-Kabarettisten Sleepytime Gorilla Museum in die „Öffentlichkeit“ bzw. den Underground:
Sie nennen sich „Stolen Babies“ und machen zusammengefasst wüsten Popkrach.

Fix Sadler von meiner Lieblingsmailingliste drückte es so aus:

(…) Stolen Babies agieren wesentlich songdienlicher, kommen direkt auf den Punkt (mit der Faust in die Fresse) und sehen sich vermutlich selber eher dem Hardcore-POP (HARDCORE bitte wörtlich nehmen) zugehörig, als dem Avantgarde… Da singt so ’ne Dame mit einem Gerülpse und Geröchel, dass einem schlecht werden mag… Und die gleiche Dame beweisst auf dem gleichen Album, dass sie aus dem nichts heraus zum ALLERFEINSTEN der Sangesgilde gehört… Zwischen Gwen Stefani, Lisa Dalbello und Kotzy Kotzen Kotzer… (wer es hört; ja, auch diese kreischende Quietschröhre is datt auch noch attraktive, kleine Mädel…) Darüber hinaus haben wir Psycho-Kirmes, Akkordeon, Violine, Trompete, Geschepper, Geklimper, verrückte Arrangements und Power bis zum Abwinken. Hampelfax könnte man auch sagen und täte der Mucke damit nicht unrecht. Die ganze Geschichte ist Artwork-technisch absolut rund, Digipak, spitzenstimmungsvolle Bilder aus dem Hause Schatten-Schnitte (…)

Ein makabres Musikvideo mit dem Titel „Push button“ gibt’s hier zu bewundern. Allein schon die Umsetzung ist künstlerisch absolut wertvoll.

Und bei MySpace sind sie natürlich auch vertreten; reichlich morbid, aber beeindruckend!

Viel Vergnügen…

Senfecke

Bisher gibt es einen Senf:

  1. PINGBACK: Hirnfick 2.0 » Blogarchiv » Musik 12/2012 – Favoriten und Analyse

Senf dazugeben:

:) 
:D 
:( 
:o 
8O 
:? 
8) 
:lol: 
:x 
:aufsmaul: 
:P 
:ups: 
:cry: 
:evil: 
:twisted: 
mehr...
 

Erlaubte Tags:
<strong> <em> <pre class="" title="" data-url=""> <code class="" title="" data-url=""> <a href="" title=""> <img src="" title="" alt=""> <blockquote> <q> <b> <i> <del> <span style="" class="" title="" data-url=""> <strike>

Datenschutzhinweis: Ihre IP-Adresse wird nicht gespeichert. Details finden Sie hier.

Du willst deinen Senf dazugeben, dir ist aber der Senf ausgegangen? Dann nutz den SENFOMATEN! Per einfachem Klick kannst du fertigen Senf in das Kommentarfeld schmieren, nur dazugeben musst du ihn noch selbst.