In den Nachrichten
„… von MEINEN Gebühren!“ (7)

Woher mag die­ser Satz stammen?

Die Eroberer wol­len, dass die Kolonisierten sie imi­tie­ren, ihre Gebräuche, Glaubenssätze und Gesetze annehmen.

Womöglich aus einer bemer­kens­wer­ten Dokumentation über die jahr­hun­der­te­lan­gen Schwertfechtereien, mit denen die inhalt­lich unter­le­ge­ne Kirche dem Westen schließ­lich den Glauben an einen unsicht­ba­ren Metaphysischen ein­ge­prü­gelt hat, bis der Westen schließ­lich bereit war, ihn als sei­ne „eige­ne Tradition“ zu begrei­fen? (Wie fried­lich die­se Welt wohl wäre, fän­de der Westen zu sei­nem natür­li­chen Glauben an ein Pantheon zurück?)

Mitnichten, es bril­liert statt­des­sen die Grundversorgung:

Mit „Asterix“ wur­de der Kampf um Dekolonisation, der 1961 süd­lich des Mittelmeers tob­te, zu einer rein inner­eu­ro­päi­schen Angelegenheit: Hier kämp­fen „Weiße“ gegen „Weiße“. In die­se eth­no­zen­tri­sche Logik passt, dass die Darstellung afri­ka­ni­scher Menschen sich groß­zü­gig aus dem Fundus ras­si­sti­scher Stereotype bedient.

Lange nichts mehr gecan­celt in der Comicwelt, jetzt geht es Asterix an den Helm. Dass dabei unver­blümt her­umspe­ku­liert wird, passt zum Thema:

Vor allem aber erlaubt es die „Asterix“-Reihe euro­päi­schen Lesern, sich selbst mit den Opfern einer Kolonialgeschichte zu iden­ti­fi­zie­ren, bei der sie eigent­lich auf der Täterseite waren. Über den Appeal die­ses Rollenwechsels lässt sich nur spekulieren.

Was man eben so in einer gesell­schafts­um­la­ge­fi­nan­zier­ten Publikation an jour­na­li­sti­schen Standards erwar­tet: Mitmensch Rechercheur sieht ein ver­meint­li­ches Problem, wüss­te aber nicht, war­um es über­haupt exi­stie­ren soll­te, und ver­liert sich in Floskeln, die in eine bestimm­te Richtung schub­sen sol­len. Dass die Leser - jeden­falls die euro­päi­schen (sind ja alle die­sel­ben, ist alles ein Haufen, Sack zu, Knüppel drauf; divers sind immer nur die ande­ren) - alle­samt, auch mich hier­bei offen­sicht­lich mit­ge­meint, auf „der Täterseite waren“, obwohl die mei­sten von ihnen Afrika bis­her noch nicht mal aus der Nähe gese­hen haben, ist dabei eine eben­so bemer­kens­wer­te Feststellung wie die Implikation, dass nie­mand jemals die Europäer (alles eins, bloß nicht unter­schei­den) zu kolo­nia­li­sie­ren ver­sucht hät­te, denn meh­re­re Weltreiche waren eigent­lich durch­aus wil­lens dazu; nach dem weit­ge­hen­den Zerfall des Römischen Reiches war auch die Zeit der Völkerwanderung bis hin zur oben schon erwähn­ten Zwangsübertragung des histo­risch doch sehr uneu­ro­päi­schen Christentums nicht unbe­dingt davon geprägt, dass man die Kultur der­je­ni­gen, die schon da waren, als beson­ders erhal­tens­wert begrif­fen hat.

Aber gut, ist bloß Kultur. Da braucht man das nicht so genau zu nehmen.

Die spin­nen, die Öffentlich-Rechtlichen.

Senfecke:

  1. Kolonialisierung ist ein aktu­el­les Thema. Allein im ÖR und auf Twitter gibt es kei­nen Mangel an Leuten, die möch­ten, dass ich sie imi­tie­re und doch bit­te ihre komi­schen Gebräuche und Glaubenssätze anneh­me, wie etwa dem Ausstoßen von Glottisschlaglauten, dem belie­bi­gen Verzieren von Wörtern mit Doppelpunkten und Sternchen oder des demon­stra­ti­ven Bekenntnisses zu einem bunt gestreif­tem Tuch.

https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_smilenew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_biggrin2.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_sadnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_eek.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_shocked.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_confusednew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_coolnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_lol.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_madnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_aufsmaul.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_seb_zunge.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_blushnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_frown.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_twistedevil1.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_twistedevil2.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_mad.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_rolleyesnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_wink2.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_idea2.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_arrow2.gif 
mehr...
 

Erlaubte Tags:
<strong> <em> <pre> <code> <a href="" title=""> <img src="" title="" alt=""> <blockquote> <q> <b> <i> <del> <span style=""> <strike>

Datenschutzhinweis: Ihre IP-Adresse wird nicht gespeichert. Details finden Sie hier.

Senf hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_smilenew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_biggrin2.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_sadnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_eek.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_shocked.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_confusednew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_coolnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_lol.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_madnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_aufsmaul.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_seb_zunge.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_blushnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_frown.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_twistedevil1.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_twistedevil2.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_mad.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_rolleyesnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_wink2.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_idea2.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_arrow2.gif 
mehr...
 

Du willst deinen Senf dazugeben, dir ist aber der Senf ausgegangen? Dann nutz den SENFOMATEN! Per einfachem Klick kannst du fertigen Senf in das Kommentarfeld schmieren, nur dazugeben musst du ihn noch selbst.