In den Nachrichten
Fernsehen ist der Rückweg des Menschen in sei­ne selbst ver­schul­de­te Unmündigkeit

Die „Süddeutsche Zeitung“ (will nicht ver­linkt wer­den, LSR) informiert:

Gerade in Frankreich sei tra­di­tio­nel­ler Fernsehkonsum sehr beliebt, heißt es in einem Statement, Zuschauer schätz­ten dort ein gestal­te­tes Programm, „das ver­mei­det, dass sie sel­ber aus­su­chen müs­sen, was sie sehen werden.“

An man­chen Menschen wirkt ein frei­er Wille wie ein Hühnerkostüm.

Senfecke:

  1. Wahlen, in denen mehr als eine Person antritt, bedeu­ten nur Ärger.
    Kim Jong-un

    Ich glau­be nicht, dass in irgend­ei­nem west­li­chen Land eine Diktatur errich­tet oder ein Militärputsch durch­ge­führt wer­den müsste.
    Die Demokratien wer­den schlicht­weg an der Überforderung der Wahlbererechtigten versanden.

  2. Hab‘ auch kei­ne Lust sel­ber aus­zu­su­chen was ich sehen will. Fernsehen soll mich berie­seln. Mit mei­nem frei­en Willen ist soweit* alles in Ordnung. 

    *inso­fern man das wirk­lich frei­en Willen nen­nen kann. Menschen sind das Produkt von Jahrmillionen an Evolution, unbe­wuss­te Instinkte und Emotionen haben da schon gewal­tig mit­zu­re­den beim „frei­en Willen“.

:) 
:D 
:( 
:o 
8O 
:? 
8) 
:lol: 
:x 
:aufsmaul: 
mehr...
 

Erlaubte Tags:
<strong> <em> <pre> <code> <a href="" title=""> <img src="" title="" alt=""> <blockquote> <q> <b> <i> <del> <span style=""> <strike>

Datenschutzhinweis: Ihre IP-Adresse wird nicht gespeichert. Details finden Sie hier.

Senf hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du willst deinen Senf dazugeben, dir ist aber der Senf ausgegangen? Dann nutz den SENFOMATEN! Per einfachem Klick kannst du fertigen Senf in das Kommentarfeld schmieren, nur dazugeben musst du ihn noch selbst.