Senfecke:

  1. Aber nur eines, das nicht auf den ‚Inhalt‘ hin­weist. So wie etwa „#blödespresseerzeugnis(x)“, wobei x für eine Nummer steht. Die mir immer noch (muss Ignoranz sein, weil ich mich wei­ge­re, Realitäten zu akzep­tie­ren) auf die Stirn geschrie­be­ne Frage: „Sind die wirk­lich so däm­lich?“ muss end­lich wei­chen. Mein Einfall, mir die Planck-Zeit und alles, was dar­auf beruht, paten­tie­ren zu las­sen, wird von die­ser Zunft nur des­halb nicht pro­jek­tiert, weil sie kei­ne Ahnung haben, was das ist. Furchtbar, die­se Agonie. Warum las­sen sie nicht los? Es wäre doch für alle besser.

    • Das Problem, das ich hier als das rele­van­te anse­he, ist, dass die Gesellschaft ™ sich von dem Gedanken ver­ab­schie­det hat, dass meh­re­re Dinge gleich­zei­tig pas­sie­ren kön­nen. Corona und Sklavereidenkmäler und Polizeigewalt und der Staat will mei­ne Daten und Verlage wür­den am lieb­sten allen Nichtverlags-„Angeboten“ den Stecker zie­hen? Irgendwann ist auch mal genug mit den Themen!

      Mit dem Wahlrecht gehen wir viel zu leicht­sin­nig um.

:) 
:D 
:( 
:o 
8O 
:? 
8) 
:lol: 
:x 
:aufsmaul: 
mehr...
 

Erlaubte Tags:
<strong> <em> <pre> <code> <a href="" title=""> <img src="" title="" alt=""> <blockquote> <q> <b> <i> <del> <span style=""> <strike>

Datenschutzhinweis: Ihre IP-Adresse wird nicht gespeichert. Details finden Sie hier.

Senf hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du willst deinen Senf dazugeben, dir ist aber der Senf ausgegangen? Dann nutz den SENFOMATEN! Per einfachem Klick kannst du fertigen Senf in das Kommentarfeld schmieren, nur dazugeben musst du ihn noch selbst.