Nerdkrams
Tip­pen statt Wischen: Android und der T‑UI-Laun­cher.

Wenn es einen guten Grund gibt, Android irgend­wie pri­ma zu fin­den, dann ist die Anpass­bar­keit sicher­lich einer, der in die enge­re Aus­wahl kommt. Die Myria­den an kon­kur­rie­ren­den apps für bei­na­he alles sind längst nicht mehr zu bezwingen.

Das trifft auch und gera­de auf die Welt der „Laun­cher“ zu, der Start­bild­schir­me und Pro­gramm­wäh­ler; hier kon­kur­rie­ren die Stan­dard­an­wen­dung von Android, die vor­in­stal­lier­ten Alter­na­ti­ven ver­schie­de­ner Smart­pho­ne­her­stel­ler (HTCs „Sen­se“, Sam­sungs „Touch­Wiz“, Hua­weis „Emo­ti­o­nUI“ und so wei­ter) und teil­wei­se über Jah­re hin­weg gepfleg­te, oft auf dem Pro­gramm­wäh­ler von Android oder des­sen Fork „Tre­bu­chet“ (Cya­no­gen­Mod) basie­ren­de Anwen­dun­gen wie Nova Laun­cher, Apex Laun­cher, Action Laun­cher oder der von mir in letz­ter Zeit immer posi­ti­ver auf­ge­nom­me­ne und aktu­ell haupt­säch­lich genutz­te Arrow Laun­cher von aus­ge­rech­net Micro­soft dar­um, den wei­ter­hin ste­tig wach­sen­den Kreis der poten­zi­el­len Kun­den von sich zu überzeugen.

Dass die Unter­schie­de zwi­schen die­sen Anwen­dun­gen sich meist auf Details beschrän­ken und sich nur weni­ge Ent­wick­ler trau­en, für die Benut­zer völ­lig unge­wohn­te Wege zu beschrei­ten, erschwert die Aus­wahl natür­lich merk­lich. Wenn es nur weni­ge Unter­schie­de gibt, war­um dann über­haupt einen Wech­sel in Erwä­gung ziehen?

Ziem­lich anders ist der T‑UI Laun­cher. Bewor­ben wird er als „Linux-CLI-Laun­cher“, was zumin­dest irre­füh­rend ist, denn als Ersatz für ein ter­mi­nal – zumal Android mit einem Linux­sy­stem eigent­lich nur den Ker­nel, nicht also die Anwen­dun­gen selbst, teilt – eig­net er sich nur bedingt.

Die Bedien­ober­flä­che gefällt mir aber schon ganz gut:

 

Wie man sieht, liegt hier eine Reduk­ti­on auf’s Wesent­li­che vor. Der „Prompt“ mit dem Dol­lar­zei­chen vorn ist stan­dard­mä­ßig aktiv, er funk­tio­niert ein wenig wie die aus ande­ren Laun­chern bekann­ten Such­lei­sten: Wird etwa „fla“ ein­ge­tippt, so erschei­nen in der Lei­ste am unte­ren Bild­rand, die im Wesent­li­chen die Funk­ti­on einer Schnell­start­lei­ste erfüllt, alle bekann­ten Befeh­le, die mit „fla“ begin­nen, in mei­nem Fall näm­lich das ein­ge­bau­te Kom­man­do flash sowie der Twit­ter­cli­ent Fla­min­go. Zu den ver­füg­ba­ren Befeh­len zäh­len auch mv zum Ver­schie­ben von Datei­en, listen zum Abspie­len von Audio­da­tei­en und calc zum schnel­len Berech­nen von Din­gen. (Falls sich noch jemand zu früh freut: Es schei­nen kaum POSIX-Befeh­le ver­füg­bar zu sein, auch ed ist anschei­nend kein bekann­ter Befehl.) Es scheint emp­feh­lens­wert, das beim ersten Start auto­ma­tisch auf­ge­ru­fe­ne Tuto­ri­um zumin­dest ein­mal zur Kennt­nis zu neh­men. – Die Berüh­rung eines der Ergeb­nis­se star­tet das zuge­hö­ri­ge Pro­gramm, nach des­sen Ende wird es in der lee­ren Flä­che über der Ein­ga­be­zei­le ange­zeigt (und kann so jeder­zeit wie­der­holt wer­den). Wer Daten­schutz mag: Der Befehl clear leert die­sen Verlauf.

Über die tui­set­tings, eine ein­fa­che Text­da­tei, die über den gleich­lau­ten­den Befehl zu errei­chen ist, las­sen sich ver­schie­de­ne Ein­stel­lun­gen vor­neh­men, dar­un­ter auch die Anzei­ge des frei­en Arbeits­spei­chers ganz oben und das stan­dard­mä­ßi­ge Öff­nen der System­ta­sta­tur auf dem Start­bild­schirm. Der T‑UI-Text­edi­tor tuixt ist mei­nes Erach­tens ein wenig unschön zu bedie­nen, hier rate ich zum bevor­zug­ten Ersatz. Was tat­säch­lich fehlt, ist die Mög­lich­keit, irgend­et­was auf der Ober­flä­che anzu­hef­ten. Kei­ne Kalen­der, kei­ne Listen, kei­ne son­sti­gen wid­gets, was zumin­dest für mei­ne Bedürf­nis­se ein Aus­schluss­kri­te­ri­um ist. Ich habe gern bestimm­te Din­ge immer im Blick.

Für ande­re Anwen­dungs­fäl­le ist der T‑UI-Laun­cher sicher­lich kei­ne schlech­te Wahl, wes­halb ich ihn hier ein­fach ein­mal ergeb­nis­of­fen erwähnt haben möchte.

Senfecke:

  1. Android ist doch der letz­te Mist. Mir voll­kom­men unbegreiflich,dass es Leu­te gib, die der­lei Müll pro­pa­gie­ren. Win­dows ist gut. Eben ein Nischen­pro­dukt. Aber was red‘ ich, bei der Schwar­min­tel­li­genz hier­zu­lan­de, tzztzztzz …

  2. Win­dows ist gut für Leu­te, die ein ein­fa­ches Betriebs­sy­stem bevor­zu­gen und sich kei­nen Mac lei­sten können.
    Android ist gut für ande­re Leu­te. Aber für Men­schen, die kei­nen Quell­text ver­ste­hen, ist dies unver­ständ­lich. 8O

Comments are closed.

https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_smilenew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_biggrin2.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_sadnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_eek.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_shocked.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_confusednew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_coolnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_lol.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_madnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_aufsmaul.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_seb_zunge.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_blushnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_frown.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_twistedevil1.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_twistedevil2.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_mad.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_rolleyesnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_wink2.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_idea2.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_arrow2.gif 
mehr...
 

Erlaubte Tags:
<strong> <em> <pre> <code> <a href="" title=""> <img src="" title="" alt=""> <blockquote> <q> <b> <i> <del> <span style=""> <strike>

Datenschutzhinweis: Deine IP-Adresse wird nicht gespeichert. Details findest du hier.