In den NachrichtenNerdkrams
Über Tech­nik­ver­hin­de­rungs­pro­zes­so­ren

Frü­her bedeu­te­te eine neue Pro­zessor­ge­nera­ti­on oft einen spür­ba­ren Anstieg der gefühl­ten Lei­stung, ein qua­si expo­nen­ti­el­les Wachs­tum der Nenn­lei­stung bei gleich­zei­tig sin­ken­den Emis­sio­nen. Das ist lan­ge her, Ein­zel­kern­ge­schwin­dig­kei­ten von deut­lich über drei Giga­hertz sind phy­si­ka­lisch der­zeit nicht mit ver­tret­ba­rem Auf­wand zu errei­chen (wenn nicht gera­de Stick­stoff­küh­lung zum Stan­dard­mo­dell in einem PC oder gar Lap­top wird). Wer­be­kam­pa­gnen für neue Pro­zes­so­ren müs­sen also irgend­wie anders auf­fal­len, um einen Neu­kauf zu recht­fer­ti­gen; der Wett­be­werb um immer nied­ri­ge­re Nano­me­ter­wei­ten ver­liert all­mäh­lich sei­nen Reiz.

Wor­auf also freut sich denn heu­te der geneig­te Com­pu­ter­käu­fer? Rich­tig: Bald schon gibt es vie­le neue Hard­ware mit Intels neue­sten Pro­zes­so­ren mit dem beknack­ten Code­na­men „Kaby Lake“. Sie sol­len aus glei­chem Strom mehr von allem her­aus­ho­len: Mehr Rechen­ge­schwin­dig­keit, mehr Mög­lich­kei­ten, mehr Tech­nik­ver­hin­de­rung:

Schließ­lich gibt es noch eine Erwei­te­rung für Kaby Lake: einen neu­en Medi­en­ver­ar­bei­tungs­kern. (…) Die­ser Video­kern erzwingt auch Anti-Pira­te­rie-DRM-Schutz, wie er von den gro­ßen Stu­di­os vor­aus­ge­setzt wird. Hol­ly­wood­chefs woll­ten kei­ne ultra­hoch­auf­lö­sen­den 4K-Fil­me aus der „Cloud“ strea­men, ohne dass sicher gestellt ist, dass der gewöhn­li­che Mit­schnei­der es schwer haben wird, und daher gab Intel den Unter­hal­tungs­rie­sen, was sie wollten.

(Freie Über­set­zung von mir.)

Wer sich in ein paar Mona­ten einen neu­en Rech­ner kauft und nicht gera­de auf AMD-Pro­zes­so­ren zurück­grei­fen möch­te, die in geho­be­nen Preis­klas­sen durch­aus recht sel­ten gewor­den sind, der tauscht ein paar Cent Strom­ko­sten im Wesent­li­chen gegen sei­ne Frei­heit ein, weil das Gerät, das vor­der­grün­dig mit gran­dio­sen Mul­ti­me­dial­ei­stun­gen prahlt, tat­säch­lich nicht für ihn, son­dern für Rech­te­ver­wer­ter gestal­tet wur­de, deren maß­geb­li­ches Inter­es­se an neu­er Hard­ware sich auf die Fra­ge beschränkt, wie man deren Käu­fern mög­lichst vie­le Mög­lich­kei­ten neh­men kann, über die ihm zur Ver­fü­gung ste­hen­den digi­ta­len Medi­en frei zu verfügen.

Ohne die­se Leu­te war das Inter­net irgend­wie schöner.

Senfecke:

  1. Das ist ein The­ma, an dem sich mein Hirn der­zeit im Spar­mo­dus abar­bei­tet, dass Kapi­ta­lis­mus die tech­ni­sche Ent­wick­lung hemmt. It sucks.

    • Der Kapi­ta­lis­mus ver­ur­sacht bestimmt auch die­sen Spar­mo­dus. Aber ohne gäb’s die Tech­nik nicht. DEC (PDP‑1 bis PDP-11, VAX) hat­te damals auch nicht nur Luft und Lie­be im Sinn. Das ist bedau­er­lich, allerdings.

      • Stel­le dir vor, es gibt eine Ent­wick­lung, die nicht line­ar ver­läuft. Was heu­te för­dert, kann mor­gen hem­men (ist in Syste­men, zumal sozia­len, sogar recht häu­fig so). Dem Kap. wird gemein­hin unter­stellt, er habe die Tech­nik qua­si erfun­den. Inzwi­schen hemmt er aber aus Pro­fit­not und End­zeit­kon­krrenz­ge­ba­ren die tech­n­sche Ent­wickung, so die The­se, für die es hau­fen­wei­se Bele­ge gibt.

        • „Inzwi­schen“ ist viel­leicht kein gutes Wort. Man braucht einen sol­ven­ten Inve­stor, um Tech­nik irgend­wie ver­wirk­li­chen zu kön­nen. Erfun­den hat es die Wis­sen­schaft, nur haben tut sie, wie üblich, nur wenig davon.

  2. Das ist die Video­en­gi­ne. Das gehört zum Gra­fik­sub­sy­stem. Du kannst dir par­al­lel dazu ne ande­re Gra­fik­ein­heit betreiben.
    Ja, irgend­wie ist seit dem Core2Duo die Luft aus den CPUs drau­ßen. Die eigent­li­chen Neue­run­gen wer­den kaum genutzt (SSE anyo­ne?), der Kern läuft nur jeweis einen Tick schnel­ler wie der Vorgänger.

    • Natür­lich könn­te ich eine ande­re Gra­fik­ein­heit nut­zen. Mein Punkt war ja gera­de, dass all die Neue­run­gen eher gegen als für einen Kauf sprechen.

Comments are closed.

https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_smilenew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_biggrin2.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_sadnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_eek.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_shocked.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_confusednew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_coolnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_lol.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_madnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_aufsmaul.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_seb_zunge.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_blushnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_frown.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_twistedevil1.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_twistedevil2.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_mad.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_rolleyesnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_wink2.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_idea2.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_arrow2.gif 
mehr...
 

Erlaubte Tags:
<strong> <em> <pre> <code> <a href="" title=""> <img src="" title="" alt=""> <blockquote> <q> <b> <i> <del> <span style=""> <strike>

Datenschutzhinweis: Deine IP-Adresse wird nicht gespeichert. Details findest du hier.