Musikkritik
Kurz­kri­tik: Mr Averell – Gridlock

Mr Averell - GridlockWas macht eigent­lich David Jack­son? Nun, seit sei­nem Aus­stieg bei Van der Graaf Gene­ra­tor vor eini­gen Jah­ren blieb der Stil prä­gen­de Saxo­pho­nist nicht musi­ka­lisch untä­tig und tat sich mit ver­schie­de­nen ande­ren Künst­lern zusam­men. Einer die­ser Künst­ler ist René van Com­me­née, ein nie­der­län­di­scher Künst­ler, der gele­gent­lich auch was mit Musik macht. Sein neue­stes Pro­jekt, eher lie­dori­en­tiert, heißt Mr Averell (offen­bar ohne den Punkt). Ich hab’s mir mal angehört.

Dass das Album mit der Geräusch­col­la­ge „Lock“ beginnt, ist zwar ein viel ver­spre­chen­der Anfang, lei­der fällt das Niveau schnell. Der Gesang Herrn van Com­me­nées erin­nert an Joe Cocker, Tom Waits und den spä­ten Bob Dyl­an, jedoch deut­lich jün­ger. So klingt „Break the mir­ror“ auch eher nach einem See­manns­lied als nach einer Avant­gar­de­kom­po­si­ti­on. Gele­gent­lich dür­fen aber auch ande­re Per­so­nen ans Mikro­fon, im fol­gen­den „Kiss the girl!“ zum Bei­spiel die mir bis­lang unbe­kann­te Lene Lovich. David Jack­son steu­ert Dop­pel­horn­spiel dazu bei, neben ihm sind auf dem Album auch Hugh Ban­ton (Orgel), Stuart Gor­don (Gei­ge, Elek­tro­nik), John Ellis (diver­se Sai­ten­in­stru­men­te) und Judge Smith (Eupho­ni­um) zu hören, alle­samt aus ver­schie­de­nen Inkar­na­tio­nen von Van der Graaf Gene­ra­tor bekannt. „Kiss the girl!“ klingt ent­spre­chend wie eine sehr fröh­li­che, bei­na­he dem Pop zuge­hö­ri­ge Tanz­ver­si­on von Van der Graaf Gene­ra­tor. (War­um wird so etwas eigent­lich nie als Sin­gle veröffentlicht?)

Wei­te Strecken von „Grid­lock“ wer­den von René van Com­me­nées Akkor­de­on (See­manns­lie­der – da sind sie wie­der) domi­niert. Das klingt nur ober­fläch­lich lang­wei­lig. Immer wie­der wird der Hörer davor bewahrt, ein­zu­schla­fen, etwa mit dem belu­sti­gen­den, plötz­li­chen Refrain von „Boxes“. René van Com­me­née kann aber auch den Ham­mill: Der schon vom Titel her ham­mil­les­que „The fear of drea­ming (For Mari­j­ke)“ könn­te eben­so wie das drei­zehn­se­kün­di­ge „100 pres­ents“ von des­sen Solo­wer­ken stam­men. Fröh­li­cher wird’s dann wie­der im Titel­stück („Grid­lock“), in dem wie­der­um Lene Lovich Herrn van Com­me­nées Duett­part­ne­rin ist, und auch das abschlie­ßen­de „Rideehoo!!“ ist wohl fröh­lich gemeint, klingt aber eher nach einer Mischung aus Kir­mes- und Countrymusik.

Wer sich von der illu­stren Gäste­li­ste hat täu­schen las­sen, der sei vor „Grid­lock“ gewarnt. Für ein RIO-Album ist es zu lie­dori­en­tiert, einem VdGG-Anhän­ger dürf­te es deut­lich an Span­nung feh­len. Licht­blicke sind die sel­te­nen star­ken Momen­te von David Jack­son eben­so wie die Duet­te mit Lene Lovich, eine Frau, zu der ich wahr­schein­lich auch mal Genaue­res erle­sen soll­te; lei­der gibt es zu weni­ge von diesen.

Die Musik­pres­se fin­det „Grid­lock“ ziem­lich klas­se. Aber was kann man von denen auch erwarten?

Senfecke:

Comments are closed.

https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_smilenew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_biggrin2.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_sadnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_eek.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_shocked.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_confusednew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_coolnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_lol.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_madnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_aufsmaul.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_seb_zunge.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_blushnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_frown.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_twistedevil1.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_twistedevil2.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_mad.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_rolleyesnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_wink2.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_idea2.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_arrow2.gif 
mehr...
 

Erlaubte Tags:
<strong> <em> <pre> <code> <a href="" title=""> <img src="" title="" alt=""> <blockquote> <q> <b> <i> <del> <span style=""> <strike>

Datenschutzhinweis: Deine IP-Adresse wird nicht gespeichert. Details findest du hier.