In den Nachrichten
Kurz verlinkt LXXVII: „Ich esse ab morgen nur noch Digitalkameras.“

Kurze Durchsage aus Neuenkirchen: Es wird gar nicht alles teurer.

Dinge des täglichen Bedarfs wie Brot, Milch oder das Bier in der Kneipe sind mit der Einführung des Euro-Bargeldes tatsächlich deutlich teurer geworden. Der von vielen Menschen gefühlte Preisanstieg liegt deshalb höher. Waschmaschinen, Computer, TV-Geräte, Digitalkameras oder das Telefonieren sind heute aber deutlich billiger als zu D-Mark-Zeiten.

Danke, lieber Euro!

(@L2K12) ich ess ab morgen nur noch digitalkameras
(@L2K12) evtl kann man ja in einem pc wohnen

Da gucken die Dänen aber blöd. Die haben den Euro nicht, die kriegen ihr Bier noch billiger.

Der Euro – eine „Erfolgsgeschichte“, wie es heißt – ist erst 10 Jahre alt und treibt schon so viele Menschen zur Verzweiflung. Wie es wohl erst sein wird, wenn er in die Pubertät kommt?

(Danke an L.!)