NetzfundstückePolitik
Big Brother ain’t watching you!

Ja da schau her:

Monatelang hat das Bundeskriminalamt eine neue Videoüberwachung am Mainzer Hauptbahnhof erprobt. Kosten: mehr als 200.000 Euro. Bilanz des BKA: ein Flop

Flop? Wie man es nimmt:

Seiner Meinung nach kön­ne sich „das Ergebnis sehen las­sen“. Eine Trefferquote von 30 bis 60 Prozent sei doch bes­ser als nichts.

Richtig, und die ande­ren 40 bis 70 Prozent sind immer­hin poten­zi­el­le Terroristen, nicht wahr, Herr Schäuble? ;)
Man muss den Terror ja bekämp­fen, bevor er ausbricht. -

Aber dazu müs­sen wir wohl erst bis zur näch­sten Wahl warten.

Bin schon still,
- euer Rechtspinguin