Nerdkrams
Gefällt mir nicht.

Endlich ist Hassrede so gut wie besiegt: Bei YouTube, einem Angebot des Weltmarktführers in Onlinereklame, wer­den künf­tig die Runterdäumchenzahlen nicht mehr angezeigt.

Die Intention dahin­ter ist den Berichten zufol­ge, dass „respekt­vol­les Miteinander“ geför­dert wer­den sol­le, wäh­rend Hassmobs - also wohl Menschen, die ganz dol­le böse auf „find ich ein nur mäßig gelun­ge­nes Video“ drücken - es künf­tig nicht mehr so leicht haben sol­len, die zer­brech­li­chen Seelen der creators aus dem Gleichgewicht zu brin­gen, indem sie ganz dol­le böse auf „find ich ein nur mäßig gelun­ge­nes Video“ drücken.

Bei den Bundesjugendspielen beka­men schon zu mei­ner Zeit selbst die Körpernieten zumin­dest eine Teilnahmeurkunde, denn die Teilnahme an die­sen „Spielen“ ist Pflicht wie einst die im alten Rom und für die mei­sten Teilnehmer auch fast genau so unter­halt­sam, nur die Zuschauer win­ken müde ab und star­ren statt­des­sen auf ihr blö­des Kommunikationsgerät, statt den Imperator um ein Däumchen rauf oder - damals ging das noch, ohne dass der Gemeinte sofor­ti­gen psy­cho­lo­gi­schen und kolum­ni­sti­schen Beistand gebraucht hät­te - run­ter zu bit­ten. So Videos pro­du­ziert man aber frei­wil­lig und wenn man gut ist, bekommt man Geld dafür, das (unter ande­rem) meist von der Anzahl der Angucks abhängt, von der Zahl der Gefälltmirnichts hin­ge­gen nicht, und schreibt dann auf Websites, die nie­mand jemals uniro­nisch liest, man mache was mit Medien. Wenn man aber nicht gut ist und/oder kein Geld dafür bekommt, dann ent­spricht das Tun derer, die so Videos pro­du­zie­ren, im Wesen dem von Straßenmusikern, die in zu vie­len deut­schen Innenstädten zum Beispiel mit einem Lama oder einem Stoffaffen oder einem Dosenbier her­um­ste­hen und zum Beispiel Panflöte oder Drehorgel oder Akustikgitarre (meist „Wonderwall“) spie­len. Wenn man denen als Passant, der erst inter­es­siert, bald aber abge­neigt ist, dann aber im Gehen sagt, sie sei­en nicht gut, dann kommt nicht die Polizei und macht die­se per­sön­li­che Ansicht zu der ver­meint­li­chen Kunst weg, son­dern die Panflöter oder Drehorgler oder Akustikgitarristen pan­flö­ten oder dreh­or­geln oder aku­stik­gi­tar­ren meist unge­rührt wei­ter, weil fast immer irgend­je­mand da sein wird, der aus Mitleid einen Hosenknopf in die Spendenbüchse schmeißt, weil er hofft, dass das infer­na­li­sche Gedudel auf­hört, wenn die ver­damm­te Büchse nur end­lich voll ist.

Viele tief sit­zen­de Probleme der digi­ta­li­sier­ten Gesellschaft wären leicht zu lösen, lern­te sie nur end­lich etwas von den Panflötern und Drehorglern und Akustikgitarristen. Inzwischen befürch­te ich aber, dass die­se Anregung nicht etwa dazu füh­ren wür­de, dass Menschen, die dum­mes Zeug ins Internet rein­ma­chen, sich ein dickes Fell zule­gen, son­dern zum Gegenteil. Wer nie gelernt hat, dass Beifall von Mutti und son­sti­gen emo­tio­nal Involvierten nicht immer die Mehrheitsmeinung abbil­det, son­dern, dass Versuch auch zum Scheitern füh­ren kann, des­sen Welt bricht schnel­ler zusam­men, je spä­ter man das ändert; und des­sen Versuche wer­den eben - zum Nachteil des Verursachers wie glei­cher­ma­ßen auch des Publikums - nicht bes­ser.

Das hät­te noch gefehlt: Eine Fußgängerzone vol­ler unta­len­tier­ter Künstler, denen man über­dies aus­schließ­lich Applaus spen­den soll! Das fän­de ich nur mäßig gelun- oh, Moment. Es klopft.

Senfecke:

  1. Und wenn jemand da rum­schwur­be­led und irgend­wel­che wir­ren men­schen­ver­ach­ten­den Theorien ver­brei­tet, dann bekom­men wir die 500 „Likes“ aus sei­ner Blase zu sehen oder nicht die 50000 „Dislikes“ der „Gegenöffentlichkeit“.
    Shit!

  2. Was für eine Urkunde bei den Bundesjugendspielen?
    Ich habe eine aus­rei­chen­de Zahl an Bundesjugendspielen erlit­ten und das ein­zi­ge was ich bekom­men habe waren komi­sche Blicke der Klassenkameraden. Komischerweise sind das die, die jetzt mit kaput­ten Gelenken, Rücken und was nicht noch alles vor sich hin verfetten.

  3. Ab heu­te nur noch posi­ti­ve Kommentare, daher: Du hast voll­kom­men Recht! Was für ein sel­ten genia­ler Beitrag. Sie sind, mit Verlaub, ein Pfundskerl.

  4. Dieser Beitrag gefällt mir sehr gut, er hat mich zum Nachdenken ange­regt und mei­nen Alltag berei­chert. Auch mei­ne Katze hat sehr posi­tiv reagiert. Jetzt sind wir alle glück­lich. *ganz­lieb­drück*

https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_smilenew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_biggrin2.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_sadnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_eek.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_shocked.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_confusednew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_coolnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_lol.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_madnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_aufsmaul.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_seb_zunge.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_blushnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_frown.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_twistedevil1.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_twistedevil2.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_mad.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_rolleyesnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_wink2.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_idea2.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_arrow2.gif 
mehr...
 

Senf hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_smilenew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_biggrin2.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_sadnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_eek.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_shocked.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_confusednew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_coolnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_lol.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_madnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_aufsmaul.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_seb_zunge.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_blushnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_frown.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_twistedevil1.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_twistedevil2.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_mad.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_rolleyesnew.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_wink2.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_idea2.gif  https://tuxproject.de/blog/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_arrow2.gif 
mehr...
 

Du willst deinen Senf dazugeben, dir ist aber der Senf ausgegangen? Dann nutz den SENFOMATEN! Per einfachem Klick kannst du fertigen Senf in das Kommentarfeld schmieren, nur dazugeben musst du ihn noch selbst.

Erlaubte Tags:
<strong> <em> <pre> <code> <a href="" title=""> <img src="" title="" alt=""> <blockquote> <q> <b> <i> <del> <span style=""> <strike>

Datenschutzhinweis: Deine IP-Adresse wird nicht gespeichert. Details findest du hier.