Persönliches
Make Weihnachtsmärkte 2021 gre­at again!

Korrekt zitiert man in der Presse:

„Drei Viertel der Besucher kom­men nur wegen der Tasse Glühwein zum Weihnachtsmarkt, erst danach kauf‘ ich Christbaumkugeln und gebrann­te Mandeln.“

Wenn aber drei Viertel der Besucher mei­ne Einschätzung tei­len, dass man die mise­ra­ble Gastronomie auf sol­chen Märkten nüch­tern eben­so wenig erträgt wie die abscheu­li­chen Bretterbuden mit den lieb­los dran­ge­zim­mer­ten Christentumsmotiven, in denen häss­li­cher Kitsch an geschmack­lo­se Hausfrauen zu teu­er ver­kauft wird, wäh­rend man mit unfass­bar lang­wei­li­ger Beschallung Informationen über Glocken und Schnee ins wehr­lo­se Ohr rein­ge­du­delt bekommt, wenn also die gro­ße Mehrheit der Besucher von Weihnachtsmärkten völ­lig zutref­fend fest­stellt, dass sie von dem als besinn­lich miss­ver­stan­de­nen Zuckerwatteland eigent­lich vor allem gelang­weilt wäre, wes­halb ihnen nur das Reinzimmern hin­rei­chen­der Mengen qua­li­ta­tiv min­der­wer­ti­gen Alkohols einen schö­nen Abend zu berei­ten ver­mö­ge: Wäre es dann nicht eine sich gera­de­zu auf­drän­gen­de Idee, den Budenzauber ab sofort ein­fach weg­zu­las­sen und künf­tig voll­stän­dig auf mobi­le Bier- und Whiskybars zu set­zen, für die dann auch mehr Platz zur Erweiterung des Sortiments wäre?

Dann wür­de ich viel­leicht auch mal wie­der hingehen.

Senfecke:

  1. Glühwein ist tat­säch­lich alte deut­sche Weinkultur. Es war frü­her wohl üblich sei­nen sau­ren Wein mit diver­sen Zusätzen trink­bar zu machen. Beim Bier gabs ja dann die­ses Reinheitsgebot, danach durf­te kei­ne Tollkirsche mehr in den Braukessel. Aber beim Wein waren sol­che Späße üblich. Deswegen sind deut­sche Qualitätsweine Sortenrein. Eben weil frü­her alles wild zusam­men­ge­kippt wur­de. Wei beim Glühwein.

:) 
:D 
:( 
:o 
8O 
:? 
8) 
:lol: 
:x 
:aufsmaul: 
mehr...
 

Erlaubte Tags:
<strong> <em> <pre> <code> <a href="" title=""> <img src="" title="" alt=""> <blockquote> <q> <b> <i> <del> <span style=""> <strike>

Datenschutzhinweis: Ihre IP-Adresse wird nicht gespeichert. Details finden Sie hier.

Senf hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du willst deinen Senf dazugeben, dir ist aber der Senf ausgegangen? Dann nutz den SENFOMATEN! Per einfachem Klick kannst du fertigen Senf in das Kommentarfeld schmieren, nur dazugeben musst du ihn noch selbst.