In den Nachrichten
Si vis pacem, para bellum. (8)

Was darf Satire? Nicht mehr so viel:

Danach haben sich das Bundesamt für Verfassungsschutz und der Militärische Abschirmdienst systematisch mit diesen Adbusting-Aktionen befasst. So listete der MAD seit 2015 dreizehn Fälle von bundeswehrkritischer Plakatverfremdung im ganzen Bundesgebiet auf. Unter der Rubrik „Thema“ wird das Delikt als „Überkleben eines Plakats der Bundeswehr mit einem antimilitaristischen, die Bundeswehr diffamierenden Slogan“ beschrieben.

Allmählich ist ohnehin der Punkt erreicht, an dem ich mir wünsche, dass Deutschland mal wieder einen Krieg verliert, damit nicht nur weniger einheimische Soldaten hier auf Bahnhöfen blöde im Weg rumstehen, sondern ihm auch die Vorwärtsverteidigung wieder mal ein paar Jahre lang verboten wird:

Der für kommende Woche anvisierte Syrien-Gipfel mit Deutschland, Frankreich, Russland und der Türkei sei noch nicht sicher, sagte Präsident Erdoğan.

Im Übrigen bin ich der Meinung, dass die Bundeswehr abgeschafft gehört.

Senfecke:

  1. Mit Ad-Busting fängt der LInks-EXtremismus an!
    Und regt den REchts-EXtremismus an…
    Das ist von der Fachleuten beim Geheimdienst auch Intelligenceservice im Ausland genannt, mit Sherlock`scher Denke erkannt worden.

  2. Die Bundeswehr ist praktisch schon abgeschafft. Alles im Arsch, nicht Einsatzbereit, kaputtgegendert, kaputtgemckinseyt, völlig demotiviert, inkompetent. Für diese tolle Leistung wurde Von der Leyen nach Europa befördert.

:) 
:D 
:( 
:o 
8O 
:? 
8) 
:lol: 
:x 
:aufsmaul: 
:P 
:ups: 
:cry: 
:evil: 
:twisted: 
mehr...
 

Erlaubte Tags:
<strong> <em> <pre> <code> <a href="" title=""> <img src="" title="" alt=""> <blockquote> <q> <b> <i> <del> <span style=""> <strike>

Datenschutzhinweis: Ihre IP-Adresse wird nicht gespeichert. Details finden Sie hier.

Senf hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du willst deinen Senf dazugeben, dir ist aber der Senf ausgegangen? Dann nutz den SENFOMATEN! Per einfachem Klick kannst du fertigen Senf in das Kommentarfeld schmieren, nur dazugeben musst du ihn noch selbst.