Politik
Niemals vergessen.

Das Jahr 2019 markiert im Übrigen auch ein unrühmliches Jubiläum.

Die Deutschen, bis dahin sehr lange Zeit scheinbar demokratisiert und befriedet, schafften es binnen weniger Stunden, ein Land zu überfallen, das ihnen militärisch wenig entgegenzusetzen hatte. Der Herrscher im Reichstag beschrieb diesen Überfall, dem schnell Hunderte Zivilisten zum Opfer gefallen waren, als friedenssichernde Maßnahme – und das Volk, blind für das Weltgeschehen, weigerte sich zu verstehen, was gerade geschehen war. Wenige zogen in Erwägung, das Ausland um Hilfe zu bitten. Was hätte das Ausland auch auf friedlichem Weg ausrichten können?

Der Herrscher im Reichstag wurde nicht verstoßen, das Volk stand hinter ihm. Hätte es am nächsten Tag eine Wahl gegeben, er hätte sie noch einmal gewonnen.

Und er wusste das.

Das war der Anfang vom Ende für die friedliche Republik – nein: Das war das Ende.

Damals.

Als Deutschland ein Land überfiel, bombardierte, mordete.

Damals, im März 1999 im Kosovo.

Senfecke:

  1. Sry, aber friedenskooperative.de bzw. aixpax.de als Quellenangabe für sowas zu verwenden, ist vergleichbar als würde man apabiz als neutrale Nachrichtenquelle für politische Themen angeben oder katholische Kirche in Sachen Kindererziehung um Rate bitten. Abgesehen davon ist die gesamte Dokumentation mehr als fraglich: https://de.wikipedia.org/wiki/Hufeisenplan#Dokumentation_%E2%80%9EEs_begann_mit_einer_L%C3%BCge%E2%80%9C_2001:_Plan_als_freie_Erfindung_zur_Rechtfertigung_milit%C3%A4rischer_Eins%C3%A4tze

    • Ich halte von der Kirche ungefähr das Nötigste. Wenn die katholische Kirche aber sagen würde, das Gras sei grün und der Himmel sehe blau aus, dann wäre ich keiner derjenigen, die da widersprächen, bloß, weil ich die Quelle doof finde. Nichtsdestotrotz danke ich herzlich für den Einwand und habe stattdessen eine andere LSR-ferne „Zeitung“ verlinkt.

      Gibt es über die Quellendiskussion hinaus inhaltliche Einwände zum Text?

  2. Heee, „wir“ habens nicht wg. Öl gemacht!
    …Jetzt weiss ich aber nicht ob es wirklich gut oder wirklich böse war :?
    aber nach gründlicher Analyse sagte mein Bauch“Es war dummdoof.“
    und mein Kopf sagte:“When its stupid and it works-its not stupid!“
    Ausser man ist am empfangenden Ende einer Militäroperation…
    dann ist man der Tote,Halb-oder Vollwaise,verhehrte Versehrte,veralpträumte Traumatisierte-schlicht der Gefickte!

  3. Serbien muß sterbien. Und jetzt sag noch Einer es gäbe keine Kontinuität in der doitschen Außenpolitik.

    Demnäxt in diesem Theater: Die bunten Truppen befreien das faschistische Polen…

:) 
:D 
:( 
:o 
8O 
:? 
8) 
:lol: 
:x 
:aufsmaul: 
:P 
:ups: 
:cry: 
:evil: 
:twisted: 
mehr...
 

Erlaubte Tags:
<strong> <em> <pre> <code> <a href="" title=""> <img src="" title="" alt=""> <blockquote> <q> <b> <i> <del> <span style=""> <strike>

Datenschutzhinweis: Ihre IP-Adresse wird nicht gespeichert. Details finden Sie hier.

Senf hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du willst deinen Senf dazugeben, dir ist aber der Senf ausgegangen? Dann nutz den SENFOMATEN! Per einfachem Klick kannst du fertigen Senf in das Kommentarfeld schmieren, nur dazugeben musst du ihn noch selbst.