In den Nachrichten
Medi­en­kri­tik in Kür­ze: SPONBOOK

Völ­lig iro­nie­frei ver­mel­det SPIE­GEL ONLINE heute:

Wenn jun­ge Deut­sche im Netz unter­wegs sind, dann vor allem bei Face­book. Eine neue Stu­die zeigt: Das umstrit­te­ne sozia­le Netz­werk ist für die Genera­ti­on U30 die wich­tig­ste Informationsquelle.

Das kommt SPIE­GEL ONLINE zugu­te, das selbst im umstrit­te­nen sozia­len Netz­werk Face­book ver­tre­ten ist (hier aus Ekel­grün­den nicht ver­linkt) und den umstrit­te­nen Daten­schutz­ver­stö­ßen („umstrit­ten” scheint so ein Lieb­lings­wort im Hau­se SPIE­GEL ONLINE zu sein) gleich­mü­tig gegenübersteht:

SPONBOOK

Für wen ist eigent­lich SPIE­GEL ONLINE die wich­tig­ste Informationsquelle?