Persönliches
Ah? Aha!

Dass die deutsche Sprache einigermaßen auch lustig sein kann, versuche ich euch, liebe Leser, ja hin und wieder zu zeigen. Die Schriftsprache allerdings wird manchmal sogar noch übertroffen vom Gesprochenen:

Heute Abend hieß es aus dem AA […]
(tagesschau, 8. Dez. 2006)

Ich bin ja generell nicht sonderlich aufgeschlossen gegenüber Wort- und Sprachspielen, die selbst Stefan Raab besser hinbekäme, aber hier muss es einfach sein:
A-A? Is‘ halt Scheiße.

(das klingt in der tagesschau immer irgendwie besser als in einem Weblog)


Einkaufen im Dezember ist schon ein Spaß für sich, zumal sich die allgegenwärtigen „Cards“ (ist Glücksspiel nicht verboten?) da gern mal vermehren. Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber ich kann die Frage „sammeln Sie Punkte?“ nicht mehr hören. Herrje, wenn ich Punkte will, fahr ich mit 100 km/h durch eine Fußgängerzone, aber sicher nicht zum Einkaufen. Auf die tollen Prämien (ein Kochtopf für 100.000 gesammelte Punkte oder so was) kann ich eigentlich auch gern verzichten. Wer nicht?


Noch ein possierlicher Nachtrag zum Thema „Frauen“ aus aktuellem Anlass:

Liebe Mädchen (sic!),
seid ihr es nicht, die – evolutionsbedingt – in einer Beziehung vor allem Zuneigung und Geborgenheit suchen?
Seid ihr es nicht, die Machos und Chauvinisten aus tiefstem Herzen verabscheuen?
Wart ihr es nicht, die am lautesten geschrien haben, als „Naddel“ sich seinerzeit per SMS von Ralph Siegel trennte?
Doch?
 
Wieso macht ihr es dann genauso?


Bevor’s Niveau wieder ausartet, möchte ich mich ausnahmsweise mit einem Lied verabschieden:

And you’re so kind and careful not to go to her too soon
And she steals your voice and leaves you howling at the moon
(Bob Dylan: Just like Tom Thumb’s blues)

Unterwürfige Grüße an Frau Generalfeldmarschall (was’n Wunder)…

„You’re beautiful, you’re beautiful, you’re beautiful, it’s true“
– euer Gammelpinguin (heute mal rosarot)


P.S.: Kann man sich eigentlich entlieben?
P.P.S.: Gib mir deine Liebe, gib mir deine Hand (hi Steffi)…
(Ton Steine Scherben: Der Traum ist aus)