Nerdkrams
Aus dem Tagebuch eines Geeks, Teil 1

Liebes Tagebuch… heu­te habe ich fest­ge­stellt, dass auch mei­ne mitt­ler­wei­le fast 10-jäh­ri­ge Computererfahrung nicht von total däm­li­cher Fehlbedienung abhal­ten kann.

Aus hei­te­rem Himmel fing mein gera­de ein­mal ein Jahr altes Motherboard an zu piep­sen - prak­ti­scher­wei­se natür­lich eins ohne akti­ven Support oder Fehlercodebeschreibung. Nachdem ich im IRC Horrorgeschichten von kaput­ten Festplatten sowie den sehr hilf­rei­chen Tipp, die Lautsprecher abzu­klem­men, erhal­ten und mich im WF-Forum zum Heinz gemacht hat­te, schau­te ich in mein eMule und stell­te fest, es war kein Speicherplatz mehr frei… ein Hoch auf den Keks, der die bescheu­er­te Piepserei ver­baut hat…

Auf den Stress erst mal einen saufen…
Tüdeldü!