In den NachrichtenSpaß mit Spam
hal­lo geschaftsvorschlag

Auf SPIEGEL ONLINE wun­dert sich Christian Stöcker heu­te offen­bar völ­lig uniro­nisch: Spam, Phishing, Überwachung - die E-Mail ist uner­träg­lich und trotz­dem immer noch da. So geht’s mir mit Christian Stöcker zwar auch, aber mich bezahlt natür­lich kei­ner für sol­che Empfindungen. Man muss sich Christian Stöcker als einen Menschen vor­stel­len, der aus­schließ­lich Spam- und Phishingmails bekommt und …

‘hal­lo geschafts­vor­schlag’ weiterlesen »

Spaß mit Spam
Richtig pro­fit­wit­tern mit #TwitterAds

Da schau‘ her, eine E-Mail, hoch­of­fi­zi­ös von Twitter them­sel­ves. So etwas sieht man nicht alle Tage. Das sind sicher sehr, sehr wich­ti­ge … Ähm, hm, naja, dann ist viel­leicht die Browserversion weni­ger bescheu­ert. Was wol­len sie denn von mir? Ach so, natür­lich - was ver­kau­fen: Hurra! Aber was bringt mir das? Mit Twitter Ads hast Du folgende …

‘Richtig pro­fit­wit­tern mit #TwitterAds’ weiterlesen »

Spaß mit Spam
Kurzspam: Vermachen

Am 30. Dezember 1899 (sic!), so behaup­tet es mein Mailprogramm, erhielt ich unter obi­gem Betreff fol­gen­de Mail: Ich wer­de Sie brau­chen, um mich in der Ausführung eines Business-Projekt von einem der Asien-Pazifik-Nationen, um Ihr Land zu unter­stüt­zen. So schlimm ist es um Deutschland bestellt? Sie wer­den freund­lich gebe­ten, mit fol­gen­den Angaben auf mei­ner pri­va­ten E-Mail reagieren: …

‘Kurzspam: Vermachen’ weiterlesen »

Spaß mit Spam
✔Ich bin nackt für dich! Wollen wir uns heu­te abend treffen?

Ach, Mädel, bei dem Wetter bist du doch heu­te Abend total erkäl­tet. Zieh‘ dir erst mal was an und mach‘ dir einen war­men Tee. Nur bei uns: Ficken in 3 Schritten! (und fick sie heu­te noch) Wen jetzt genau? Und - eigent­lich noch wich­ti­ger - war­um soll es reiz­voll sein, für Triviales 3 Schritte zu brau­chen? „Ausziehen …

‘✔Ich bin nackt für dich! Wollen wir uns heu­te abend tref­fen?’ weiterlesen »

InternesSpaß mit Spam
Anfrage Linkentfernung

Die Software WordPress, die seit 2005 auch Basis für die­se Website hier ist, hat den gro­ßen Nachteil, dass sie URLs in Kommentaren erlaubt, dass also ein Kommentator zusätz­lich zu sei­nem Senf noch einen Verweis auf sei­ne (oder eine belie­bi­ge ande­re) Website hin­ter­las­sen kann. Kommentarspammer haben das jah­re­lang aus­ge­nutzt, da auch Links in Kommentaren von schlech­ten Suchmaschinen …

‘Anfrage Linkentfernung’ weiterlesen »

Spaß mit Spam
Mitteilung der gesen­de­ten Nachricht

Oh, „Facebook“ (mit Anführungszeichen) schreibt mir, sogar mal von einer „ech­ten“ Facebook-Mailadresse und mit ech­ten Facebooklinks in der Mail. Ich habe, behaup­tet „Facebook“, ein Foto erhal­ten: „Facebook“ testet augen­schein­lich einen neu­en Übersetzungsdienst. Der Mail „ange­bracht“ - also bei­gefügt - ist eine eher unan­ge­brach­te .rar-Datei mit ent­hal­te­ner .scr-Datei, also einer aus­führ­ba­ren Datei für Windows-Systeme. Ich habe …

‘Mitteilung der gesen­de­ten Nachricht’ weiterlesen »

Spaß mit Spam
Kurzspam: „This is not spam!“

Unter dem Betreff „Sporting shirts“ erreich­te mich heu­te eine Mail, deren Absender mir sicher­lich ledig­lich Informationen zukom­men las­sen woll­te; Informationen, deren schie­re Wichtigkeit eine Übermittlung in Textform natür­lich von vorn­her­ein lächer­lich erschie­nen ließ: This mes­sa­ge is not SPAM. The con­tent is infor­ma­ti­ve. Fühlt ihr euch auch so gut infor­miert wie ich?

Spaß mit Spam
Das Madchen hat sich ins Pferd verliebt

Über das Gemüt einer Frau in der Vorstellung von Spammern sagt die­se Mail, die ich heu­te im Postfach fand, wahr­schein­lich auch mehr aus als sie soll­te: Das Mädchen hat sich ins Pferd ver­liebt und schläft (des­halb?) mit ihrem Hund. Wahrscheinlich, damit das Pferd auf sie auf­merk­sam wird und ihr Blumen schickt oder so.

Spaß mit Spam
Kurzspam: Hello

Och nö, nicht schon wie­der die … Hi My name is Olga. I am from Russia. Look my pho­to in attach­ment. Hallo Ich bin .tux. Ich bekam die­se Mail. In Anhang da ist zip mit exe drin. .tux nicht doof. Spammer erfolg­los. (Ich fin­de es ja schon ziem­lich sexi­stisch, dass Kriminelle offen­bar zumin­dest bei man­chen wohl zumeist männ­li­chen Internetnutzern schon dadurch …

‘Kurzspam: Hello’ weiterlesen »

Spaß mit Spam
Kurzspam: Ihr Freund „YOU GET PAID INSTANTLY UP TO 325K+“, hat die­ses Produkt gefun­den, und zwar hier: KongMing

Endlich mal ’n ein­präg­sa­mer Betreff! Und was will mein Freund „YOU GET PAID INSTANTLY UP TO 325K+“ (was für Eltern muss der haben?!) von mir? Mir scheint’s was emp­feh­len will er. Auszug aus der Mail: Ihr Freund, „YOU GET PAID INSTANTLY UP TO 325K+“, hat die­ses Produkt 5er Set, beleuch­te­te wei­sse elek­tri­sche Seerose mit Farbwechsel bei …

‘Kurzspam: Ihr Freund „YOU GET PAID INSTANTLY UP TO 325K+“, hat die­ses Produkt gefun­den, und zwar hier: KongMing’ weiterlesen »

Spaß mit Spam
Ich bin sehr einsam!

Oh, eine „rose“ - mit Anführungszeichen im Absender - nahm Kontakt mit mir auf. Den Grund ihrer Kontaktaufnahme gab sie in der Betreffzeile an, was lobens­wert ist. Seht ihr, so leicht ist es, mir sym­pa­thisch zu sein. Und Frl. „rose“ gab mir Folgendes zu ver­ste­hen: Hallo… Ich hof­fe, dass ich fur dich viel zu schnell nicht …

‘Ich bin sehr ein­sam!’ weiterlesen »

Spaß mit Spam
Lieber gelieb­ter eine,

0016@btbz.biz (kann man sich mer­ken) schrieb mir unter obi­gem Betreff (zu mei­ner Zeit war ein Betreff noch eine kur­ze Zusammenfassung des Anliegens des Anschreibens und nicht die Anrede; o Zeiten, o Sitten!) an eine E-Mail-Adresse, die nicht zu mei­nen gewöhn­li­chen gehört, dies: Lieber gelieb­ter eine, Diese Anrede (hat­ten wir schon!) ent­hält diver­se Wunderlichkeiten. Wer alle findet, …

‘Lieber gelieb­ter eine,’ weiterlesen »

Spaß mit Spam
mm..hi)

mm…Spam) in mei­nem Posteingang! Eine gewis­se „Mila“ (mit Anführungszeichen) schreibt mir ohne grund­le­gen­des Verständnis von Textformatierung, näm­lich ohne Zeilenumbrüche, dies: Hi how a u??My name is Herda. Guten Tag, Frau „Mila“-Herda. Ich bin belu­stigt. I have a gre­at desi­re to find a mate and soul mate. Also einen für’s Bett und einen für’s Sofa qua­si. Müssen die …

‘mm..hi)’ wei­ter­le­sen »