In den NachrichtenMir wird geschlechtPiratenpartei
Medienkritik in Kürze: Nochemaa #PiratinnenKon

Noch ein Kurzer zum Thema PiratinnenKon: Dem geschlechtsneutralen Onlineportal BRIGITTE.de („Mode, Beauty, Figur, Frauen“ und so weiter) gab Organisatorin Christiane Schinkel ein Interview. Dort stellte sie unter anderem heraus, dass in der Piratenpartei zu viele Männer einem Konkurrenzdenken unterliegen würden, das der Gleichberechtigung im Wege stehe. Natürlich kommt das Gespräch nicht ohne das leidige Thema …

‘Medienkritik in Kürze: Nochemaa #PiratinnenKon’ weiterlesen »

In den NachrichtenMir wird geschlechtNetzfundstückePiratenpartei
#PiratinnenKon

Zur zurzeit zu Ende gehenden, von Mitgliedsbeiträgen finanzierten „PiratinnenKon“, der, wie der einschlägigen Presse zu entnehmen ist, als workshop zur gemeinschaftlichen Erfassung der Gründe, warum Feminismus total viel wichtig und Maskulismus total viel schädlich für die politischen Ziele der – ausgerechnet – Piratenpartei ist (Irrsinn), angelegt war, ist alles Nötige auf Twitter zu lesen. Die …

‘#PiratinnenKon’ weiterlesen »

Mir wird geschlechtPiratenpartei
Piratinnen: Hauptsache, mal mit der Presse reden

Vor etwa einem Monat schrieb ich eine erboste Reaktion auf die Gründung einer männerfreien Zone innerhalb der Piratenpartei, danach war recht lange nur noch wenig von diesem femininen Zirkel zu hören. Anfang März 2010 wurde ein offener Brief veröffentlicht, der die Kritikpunkte zusammenfasst und von ein paar sehr richtigen Kommentaren ergänzt wird. Der Umgangston der …

‘Piratinnen: Hauptsache, mal mit der Presse reden’ weiterlesen »

Mir wird geschlechtPiratenpartei
Piratinnen: Klarmachen zum WAS?

Und als ich gerade über Genderei schrieb, stieß ich auf die neueste Verrücktheit der Sexistinnen: Die „Piratinnen“ – das Wort kommt mir bekannt vor – sollen eine Anlaufstelle für jene weiblichen Mitglieder der Piratenpartei bieten, die Angst davor haben, sich im Kreise der vorurteilsfreien, nicht vom Genderwahn befallenen Piraten zu Frauenthemen zu äußern. All dies …

‘Piratinnen: Klarmachen zum WAS?’ weiterlesen »

NetzfundstückePiratenpartei
Kurz angemerkt: Danke, Bomber #36c3!

Dieser Artikel ist Teil 9 von 9 der Serie Congresskrise(n)

Manchmal wünschte ich mir, die Vermutung, dass diejenigen, die die Piratenpartei (wem nützt’s?) mit inlandsfeindlichem Blödsinn unter ein Prozent der Stimmen gedrückt haben, ihre Brandrodung jetzt in anderen Wäldern fortsetzen, erhärtete sich nicht andauernd aufs Neue, denn nicht nur hat Digitalblamage, einer meiner Wenigstlieblingsvereine für/um Netzpolitik, die „Piratinnen“ absorbiert, auch der ehemalige Chaos Computer Club, …

‘Kurz angemerkt: Danke, Bomber #36c3!’ weiterlesen »

In den NachrichtenPiratenpartei
Medienkritik in Kürze: Beruflich Sohn von.

Am Dienstagabend wurde Fritz von Weizsäcker während eines Vortrags „von einem Mann“ („SPIEGEL ONLINE“) erstochen. Nachrichtenwert hat das, wie der „Tagesspiegel“ weiß, vor allem wegen der Lebensleistung des Getöteten: Von Weizsäcker hatte eine lange Karriere als Mediziner hinter sich. Von 1979 bis 1987 studierte er Humanmedizin in Bonn und Heidelberg. Anschließend ging er für ein …

‘Medienkritik in Kürze: Beruflich Sohn von.’ weiterlesen »

Mir wird geschlechtPersönlichesPiratenpartei
Der Zusammenbruch der Hackerkultur durch den Siegeszug des Twitterfeminismus

Dieser Artikel ist Teil 1 von 9 der Serie Congresskrise(n)

(Vorbemerkung: Ich bin zurzeit Mitglied von CCC und Piratenpartei, hoffe aber, deswegen nicht an irgendwas die Schuld zu tragen. Es folgt, da mich einige Geschehnisse der letzten Jahre nicht ganz unbewegt lassen, ein idealistisch motivierter Aufregtext, der keinesfalls zu einer sachlichen Diskussion beitragen soll.) Felix „Fefe“ von Leitner ist aus dem Chaos Computer Club ausgetreten. …

‘Der Zusammenbruch der Hackerkultur durch den Siegeszug des Twitterfeminismus’ weiterlesen »

Mir wird geschlechtPiratenpartei
Piratenleaks, 29. Juli 2014

Im August 2013 veröffentlichte ich an dieser Stelle Informationen über eine unter Anderem von Thomas Gaul verantwortete Mailingliste der Piratenpartei Niedersachsen, die der „Pressekoordination der Landesverbände“ dienen sollte, auf die aber nicht jeder Pressesprecher Zugriff bekam. Was bei Vorstandslisten, wo womöglich interne Daten ausgetauscht werden, noch Sinn ergibt, ist in Pressedingen allenfalls absurd. Da beide …

‘Piratenleaks, 29. Juli 2014’ weiterlesen »

Piratenpartei
Piraten: Vorsicht vor dem Miteinander!

Ende 2013 wird in Bremen ein weiterer Bundesparteitag der Piratenpartei stattfinden. Da die Organisatoren von Piratenzusammenkünften offensichtlich davon ausgehen, dass man sich als Pirat nicht mit anderen Piraten unterhalten kann, ohne mindestens ihre Würde kontinuierlich einschneidend zu verletzen, wird gelegentlich ein „Awareness-Team“ eingerichtet. Das „Awareness-Team“ ist vielleicht einigen von euch bereits von der bekannt. „Awareness-Team“ …

‘Piraten: Vorsicht vor dem Miteinander!’ weiterlesen »

Piratenpartei
Piratenleaks, 27. August 2013

Nachdem im Wahljahr 2013 von einigen Parteien schon unschöne Details aus der Vergangenheit (bei der F.D.P. das mit der Abstimmung gegen doppelte Staatsbürgerschaft und Gleichberechtigung bei Eheschließungen, bei den Grünen das mit dem Kinderficken) an die Oberfläche gespült wurden, können natürlich auch die Piraten nicht hinten anstehen. Klar ist gerade in einer digital vernetzten Partei …

‘Piratenleaks, 27. August 2013’ weiterlesen »

In den NachrichtenMir wird geschlechtPersönliches
Mein Problem mit dem Feminismus

Obwohl (oder gerade weil?) ich die #PiratinnenKon besucht und mich dort sowie im Anschluss mit einigen durchaus diskussionsbereiten und auch überzeugenden Feministinnen unterhalten habe, werde ich gelegentlich gefragt, worin eigentlich mein Problem mit dem Feminismus bestehe. Vorgeworfen werden mir unter anderem meine nicht feindseligen Kontakte zu vermeintlichen Tätern sowie meine mangelnde Bereitschaft, mich an nett …

‘Mein Problem mit dem Feminismus’ weiterlesen »

In den NachrichtenPolitik
Kurz verlinkt CLVI: Zweimal Tammtamm!

Zwei Säue wurden mit großem Tammtamm diese Woche durch’s Dorf getrieben, und es werden voraussichtlich nicht die letzten bleiben. Da ich empfahl, Nachrichten zu meiden, fasse ich die Geschehnisse im Folgenden kurz zusammen. Sau Nummer eins: Die geschlechtergerechte Erneuerung der Straßenverkehrsordnung. Denn – Stichwort „PiratinnenKon“ – wir erinnern uns: Bereits in der Alltagssprache werden Frauen …

‘Kurz verlinkt CLVI: Zweimal Tammtamm!’ weiterlesen »

PiratenparteiPolitik
Die Welt vom Sofa aus verändern: Digitales Demonstrieren auf Piratisch

Sehr geehrte Visa/MasterCard, über die Piratenpartei habe ich selbst wie auch viele andere aufgrund der unfassbar bekloppten „PiratinnenKon“ in den letzten Tagen einigen Spott ergossen. Aber die Piraten wären nicht die liebenswerten Chaoten von früher, wenn sie nicht noch eine gehörige Schippe – hoffentlich – Selbstironie draufzulegen wüssten. Am 14. und 27. April 2013 werden …

‘Die Welt vom Sofa aus verändern: Digitales Demonstrieren auf Piratisch’ weiterlesen »

Mir wird geschlechtNetzfundstückePiratenpartei
Positiver Sprachsexismus

Anatol Stefanowitsch, sonst eigentlich ziemlich heller Zeitgenosse, findet in einem gestrigen Blogeintrag den Grundsatz der Piratenpartei, dass es nur „den Piraten“, nicht aber „die Piratin“ gibt, nicht gut. Dass diese ollen Kamellen jetzt nach über zwei Jahren wieder aufgewärmt werden, ist einerseits beruhigend, weil es zeigt, dass die Piratenpartei offenbar zurzeit kein großes Naziproblem hat, …

‘Positiver Sprachsexismus’ weiterlesen »

Mir wird geschlechtPiratenpartei
Die Rückkehr der Genderritter

Ich hatte ja bereits angemerkt, dass die aktuell geführte Diskussion über die Klientel und womöglich maskuline Ausrichtung der Piratenpartei längst kalter Kaffee ist. Aus aktuellem Anlass möchte ich darauf nochmals etwas genauer eingehen. Vor anderthalb Jahren, lange vor den Wahlen in Berlin, beschäftigte sich die Presse bereits ausführlich mit dem Thema Sexismus in der Piratenpartei, …

‘Die Rückkehr der Genderritter’ weiterlesen »