Sonstiges
Medienkritik XC: „JOY“: So werden Sie besonders widerstehlich!

Mein heimliches Lieblingsfrauenmagazin „JOY“ – ihr erinnert euch sicher – geht in seiner aktuellen Ausgabe der Frage nach, die wohl jede Frau bewegt: Männer verraten: Das macht Frauen unwiderstehlich Dieses interessante Thema kommt natürlich nicht ganz zu Anfang der „JOY“ an die Reihe, denn außerdem will noch allerlei Klatsch und Tratsch verbreitet sein, aufgelockert von Lebenshilfe wie dem Tipp, Erholung…

Sonstiges
Medienkritik LXXVII: „JOY“, das Fachmagazin für angewandtes Zickentum

Yetis sollten nicht Cosmopolitan lesen, Männer keine Frauenzeitschriften. So weit der Mythos. Man würde als Mann aber manchmal vielleicht schon gern wissen, was die Frauen so bewegt, und dabei hilft für wenig Geld ein Tratsch- und Modeheftchen wie „JOY“. Auf der Website der „JOY“ (Vorsicht: Website der „JOY“!) ist zurzeit unter anderem eine Galerie der „Busenblitzer“ mit positiv beeindruckten…

Sonstiges
Medienkritik CIV: „JOY“: Du bist schön*.

Gewohnt sonderbar ist natürlich auch die Maiausgabe der andauernden „JOY“, deren Titelseite den Spagat zwischen der angeblichen Schönheit des Lesers und mancherlei Vorschlag zur Verbesserung dieser Schönheit durch das aufgedruckte Bild von Mila Kunis, deren visage mich auch nach Jahren noch nicht zu reizen vermag, nicht etwa endgültig ad absurdum führt, sondern quasi perfektioniert. You are beautiful, aber Trickjeans, ein volles…

Sonstiges
Medienkritik XCII: „JOY“ und „Jolie“ im Männercheck

Ein neuer Monat, ein paar neue Frauenzeitschriften. Grellbunt wetteifern im Zeitschriftenregal, wie so oft, turnusmäßig auch „JOY“ und „Jolie“, beide häufige Gäste in dieser Rubrik, um die Gunst der Käuferinnen. Ach, was soll’s Gegender? Natürlich auch der Käufer, steht doch immer auch vieles darin, was auch dem Manne gefällt. Vieles? Man wird sehen. 1. „JOY“ In knalligen Farben legt die…

Sonstiges
„JOY“ und die 9 schönsten Peniszeichnungen

Helene Fischer, so fand man beim „Playboy“ heraus, ist derzeit die erotischste und nervigste Sängerin. Das ist ein bisschen unfair, denn besonders hübsch finde ich sie nun nicht gerade, aber vielleicht bin ich auch nicht Teil der Zielgruppe des „Playboys“, was ich wiederum sehr (an mir) schätze. Was aber ist das Geheimnis von Helene Fischers Aussehen? Fragen wir die Profis für – fragen wir „JOY“. Denn…

Mir wird geschlechtMontagsmusikNetzfundstücke
Birth of Joy – You Got Me Howling

Es ist Montag. Daran hat gestern mal wieder niemand gedacht und auch heute tun es nur wenige, denn es ist Feiertag. Irgendwo in Südeuropa standen zu viele Menschen und ließen einen alten Mann einen Zauberspruch aufsagen. Ab morgen gilt aber wieder, begleitet von täglichem Geläute, dass wir in einer aufgeklärten Zeit leben und Sekten im Wortsinne brandgefährlich sind und unbedingt gemieden werden sollen, denn nur Dumme lassen sich so leicht…

Sonstiges
Medienkritik XCVII: Knackpo, aber schnell!

Von den „effektivsten Tricks der Stars“ zum Erreichen eines „Knackpos“ – aber schnell! – berichtet die noch aktuelle „JOY“ (Ausgabe „April 2016“), wo’s für effiziente Tricks schon nicht reicht, ebenso wie von „50 Beauty-Blitztricks für unterwegs“. Die wissen eben, wie sie mich zum Kauf verführen, wenn schon des Magazins ungefähr siebenunddreißigstes…

Sonstiges
Medienkritik XCVIII: Schöner ficken

Entgegen landläufiger Meinung ist es beim Bumsen – sagt man das noch, „bumsen“? – übrigens gar nicht das wichtigste Kriterium, dass es allen Beteiligten ausreichend viel Freude bereitet; offensichtlich viel bedeutsamer ist es, dabei sexy, nicht etwa wie ein schwitzender Ochse, auszusehen. Wer fernab von Spiegel und Schminktäschchen miteinander vögelt, dem entgeht Entscheidendes. Dies suggerieren jedenfalls die…

KaufbefehleMusikkritik
Musik 06/2013 – Favoriten und Analyse

Dieser Artikel ist Teil 12 von 19 der Serie Jahresrückblick

Dieser Artikel ist Teil 12 von 19 der Serie Jahresrückblick Eeeeeinenwunderschönengutentag, werte Freunde des angewandten Musikgenusses! Ein Blick in meinen Kalender wies mich mahnend darauf hin, dass das erste halbe Jahr 2013 ja quasi vorüber ist. Das bedeutet, dass es (wie alle sechs Monate) Zeit ist für meine Rückschau der kaufenswertesten Musikalben 2013. Ich muss euch allerdings verschämt gestehen, dass ich einfach nicht die Zeit gefunden…

KaufbefehleMusikkritik
Musik 06/2011 – Favoriten und Analyse

Dieser Artikel ist Teil 8 von 19 der Serie Jahresrückblick

Dieser Artikel ist Teil 8 von 19 der Serie Jahresrückblick Huch, schon wieder ist Juni, das geht ja immer schnell! Und traditionell bringt so ein Juni nicht nur zu dicke Mädchen in zu dünner Kleidung mit sich, sondern außerdem meine Halbjahresrückschau der gefälligsten und ungefälligsten Musikalben, erstmals komplett mit Alben des Jahres 2011 befüllt. Und in so einem halben Jahr kann sich viel ändern. Im Februar etwa rühmte ich das Album…

MusikPersönliches
Mein Musikfaschismus

„Ich würde mich als einen Musikfaschisten bezeichnen.“ Dies ist meine Antwort, wenn in geselliger Runde das eigentlich unvermeidliche Thema der musikalischen Vorlieben aufs Tapet kommt. Und obgleich niemand bislang diese Antwort zum Anlass nahm, mir einen gefährlichen Hang zu Größenwahn, Weltkriegen und Völkermord zu unterstellen, möchte ich dem doch an dieser Stelle ein wenig Erläuterung zuteil werden lassen. Meine musikalische…

MusikPersönliches
Jazz war anders

Hallo, liebe Pflaumen, ich war nun gestern mit dem Klapper auf dem Hannoverkonzert der Musikgruppe „Die Ärzte“ und möchte im Folgenden einen kurzen Bericht des Tages abliefern: Da Hannover eine Ecke entfernt ist, fuhren wir recht zeitig los. Die N-Joy-Frau, die an der Warteschlange vorbeilief, um irgendetwas werbewirksames zu unternehmen, umging ich mit diplomatischem Einfühlungsvermögen („Für DEN Sender? Niemals!“), so…

KaufbefehleMusikkritik
Musik 12/2008 – Favoriten und Analyse

Dieser Artikel ist Teil 3 von 19 der Serie Jahresrückblick

Dieser Artikel ist Teil 3 von 19 der Serie Jahresrückblick Hallo, liebe Diesleser, schon wieder ist ein halbes Jahr vergangen, 2008 neigt sich dem Ende zu. Ein guter Zeitpunkt ist’s also, rechtzeitig zu den letzten Weihnachtseinkäufen eine abschließende Rückschau auf die Alben des Jahres sowie der letzten Jahrzehnte zu halten. Wie immer kann ich natürlich nur jene Alben in die Rückschau aufnehmen, die mir vorliegen und die mir ausreichend…

KaufbefehleMusikkritikNetzfundstücke
The National – Alligator

Eigentlich hätte jetzt hier ein geschliffen formulierter Text voll zynischer Wortspiele stehen sollen, der die derzeit durch die Blogs geisternde Geschichte von der bislang blödesten Abmahnung des Jahrzehnts zum Thema hätte und in dem ich mich über die eigentlich überaus unangenehme Verbindung aus fehlender technischer Sachkenntnis und Geld für Anwälte beklagen wollte, aber bevor ich ihn schließlich fixierte, beschloss ich, noch einmal einen…

MusikMusikkritik
Relative Halbwertszeit

Betrachtet man die Musikgeschichte der letzten 60 Jahre, so stellt man schnell einen Zusammenhang zwischen der „Lebensdauer“ einer Musikgruppe und ihrem Einfluss auf spätere Musiker fest. Nicht jedoch bedeutet, wie man meinen sollte, eine längere erstere auch eine größere zweitere, vielmehr ist das Gegenteil der Fall. Nehmen wir das Beispiel die Comets, seit 1948 im Geschäft, mithin die dienstälteste Rockband: Einst landeten sie…