NerdkramsNetzfundstücke
Digitalcourage: Gute USA, böse USA.

Derzeit wird aber­mals eine Aktion des schräg­fe­mi­ni­sti­schen Vereins digi­tal­cou­ra­ge e.V., des­sen alten Namen „FoeBuD“ ich auch wei­ter­hin nicht für schlech­ter zu hal­ten wil­lens bin, durch sozia­le Medien getrie­ben. Normalerweise sind sozia­le Medien ja eher dafür bekannt, Idioten mehr Aufmerksamkeit zu ver­schaf­fen als unbe­dingt nötig, heu­te aber ver­su­chen sie sich im Rahmen ihrer Möglichkeiten an konstruktivem …

‘Digitalcourage: Gute USA, böse USA.’ weiterlesen »

NerdkramsNetzfundstücke
Digitalcourage: Abgenuudelt.

Durch die sozia­len Medien wird momen­tan wie­der ein Terminfindungswerkzeug des digi­tal­cou­ra­ge e.V., bekannt durch sei­ne daten­schutz­feind­li­che Website getrie­ben, über das im Januar 2020 fol­gen­de Pressemitteilung raus­ge­ge­ben wur­de: Digitalcourage ruft alle, die im Internet Websites betrei­ben, ver­ant­wor­ten oder pro­gram­mie­ren auf, Dienste im Netz auf Datensparsamkeit und Datenschutz zu opti­mie­ren und nicht Bequemlichkeit und Datensammelei in den Vordergrund …

‘Digitalcourage: Abgenuudelt.’ weiterlesen »

NerdkramsNetzfundstücke
Datengefährdung dank Digitalcourage

Was macht eigent­lich der digi­tal­cou­ra­ge e.V. (Themen: EU-Datenschutz, Vorratsdatenspeicherung, Feminismus usw.) gera­de so? Nun, er wird mal wie­der durch die Medien getrie­ben, weil er trotz allem noch immer als in Datenschutzdingen halb­wegs stand­fest gilt. Der aktu­el­le Anlass scheint eine zwei Jahre alte Pressemitteilung zu sein, der zufol­ge noch 2018 in Wolfsburg Grundschüler ver­wanzt wer­den sollen, …

‘Datengefährdung dank Digitalcourage’ weiterlesen »

In den NachrichtenMontagsmusik
Twinkranes - Double Negative (live) // Positive Kraft ohne Glücksbärchis

Es ist Montag. Laut ver­schie­de­nen Quellen haben wir über­ra­schen­der­wei­se wochen­lang son­ni­ges Wetter im August. Man könn­te fast mei­nen, das wäre eine eige­ne Jahreszeit. Andererseits: Pandabären woh­nen nor­ma­ler­wei­se in sub­tro­pi­schen Gebieten. Es gibt noch Hoffnung für eine Siedlung in einem Teil Deutschlands. Mozilla hat 2018 für Entwickler nur unge­fähr dop­pelt so viel wie für Vorstände ausgegeben. …

‘Twinkranes - Double Negative (live) // Positive Kraft ohne Glücksbärchis’ weiterlesen »

Nerdkrams
Mobil zuletzt!

Dass das, was irgend­wel­che licht­scheu­en Gestalten „mobi­le first!“ nen­nen, also die Fokussierung auf win­zi­ge Bildschirme als ein­zig rele­van­te Ausgabeeinheit, eini­ger­ma­ßen scheuß­lich ist, habe ich anders­wo ja schon erklärt. Mir bis­her neu war aller­dings der Ansatz des „mobi­le last!“, wie man ihn zum Beispiel bei InformIT fin­det. Scrollt man dort näm­lich hin­un­ter, so bekommt man eine …

‘Mobil zuletzt!’ weiterlesen »

NerdkramsNetzfundstückePersönliches
Chaos Orchid Club: Der #33c3, ein teu­res Missverständnis?

Dieser Artikel ist Teil 2 von 14 der Serie Congresskrise(n)

Vorbemerkung: Ich bin mit vol­ler Absicht wei­ter­hin Mitglied des Chaos Computer Clubs, nei­ge jedoch bei Dingen, die mir per­sön­lich wich­tig sind, mit­un­ter zur Polemik. Folgender Text ist inso­fern kei­nes­wegs als Verkündung der ein­zig wah­ren Meinung zu ver­ste­hen und soll als Einladung zur Diskussion begrif­fen wer­den. Nicht unbe­ein­druckt vom 32. Chaos Communication Congress schrieb ich im …

‘Chaos Orchid Club: Der #33c3, ein teu­res Missverständnis?’ weiterlesen »

In den NachrichtenMontagsmusikPersönliches
Rod Stewart - Baby Jane

Ein Montag, an dem kaum noch etwas ist, wie es war. Wenn sonn­tags das klei­ne pel­zi­ge Wesen kommt, scheint mon­tags die Sonne; so oder so ähn­lich heißt es bei Paul Maar, aber drau­ßen ist es heu­te eigent­lich nur leer und ver­braucht, als lau­er­ten die Zeitfresser nur noch dar­auf, dass man auf­gibt. Kein Seufzen, ein Stöhnen …

‘Rod Stewart - Baby Jane’ weiterlesen »

Mir wird geschlechtPersönlichesPiratenpartei
Der Zusammenbruch der Hackerkultur durch den Siegeszug des Twitterfeminismus

Dieser Artikel ist Teil 1 von 14 der Serie Congresskrise(n)

(Vorbemerkung: Ich bin zur­zeit Mitglied von CCC und Piratenpartei, hof­fe aber, des­we­gen nicht an irgend­was die Schuld zu tra­gen. Es folgt, da mich eini­ge Geschehnisse der letz­ten Jahre nicht ganz unbe­wegt las­sen, ein idea­li­stisch moti­vier­ter Aufregtext, der kei­nes­falls zu einer sach­li­chen Diskussion bei­tra­gen soll.) Felix „Fefe“ von Leitner ist aus dem Chaos Computer Club aus­ge­tre­ten. Um …

‘Der Zusammenbruch der Hackerkultur durch den Siegeszug des Twitterfeminismus’ weiterlesen »

In den NachrichtenPersönlichesPiratenpartei
Ehe(,) die Freiheit endet

Auf der dies­jäh­ri­gen Demonstration „Freiheit statt Angst!“, über die sehr unter­schied­lich berich­tet wur­de, hat die poli­ti­sche Geschäftsführerin der Piratenpartei Deutschland sym­bo­lisch die Freiheit gehei­ra­tet. Während ihr das zwei­fels­oh­ne eine löb­li­che Liebe zur Freiheit beschei­nigt (auf Vermögensteilung kann sie in die­sem Fall zumin­dest nicht hof­fen), stellt sich mir die Frage, was das für die ande­ren Menschen …

‘Ehe(,) die Freiheit endet’ weiterlesen »

Nerdkrams
Perfect PRISM Privacy (2): Die Sache mit dem Tor-Netzwerk

Ich hat­te mich im Juli zu den „Kryptopartys“ und zu anony­mem Surfen mit­tels eines VPNs geäu­ßert. Ich schrieb damals über das (immer­hin unter einer BSD-Lizenz ste­hen­de) Anonymisierungsnetzwerk Tor, das unter ande­rem der digi­tal­cou­ra­ge e.V. emp­fiehlt: Auch das Tor-Netzwerk, also die Umleitung „eures Internets” über drei unab­hän­gi­ge Router, wird gele­gent­lich emp­foh­len, ist aber prin­zi­pi­ell kom­pro­mit­tier­bar (ein …

‘Perfect PRISM Privacy (2): Die Sache mit dem Tor-Netzwerk’ weiterlesen »