KaufbefehleMusikkritik
Musikreview: dear john letter.

Hallo, lie­be Leserschar, durch Zufall stol­per­te ich kürz­lich über eine noch recht jun­ge Augsburger Musikgruppe, die sich zynisch „dear john let­ter“ nennt und ihr bis­her gesam­tes Å’uvre bei aus­ge­rech­net der Sammelseite für Mainstreamgothics MySpace zum kosten­frei­en Drinversinken zur Verfügung stellt. Die Musik ist sehr psy­che­de­lisch, es wird viel Wert auf Tiefe gelegt - ober­fläch­lich ist …

‘Musikreview: dear john let­ter.’ weiterlesen »

KaufbefehleMusikkritik
Dear John Letter - Part & Fragment

Lange genug hat’s gedau­ert, jetzt hal­te ich es ehr­fürch­tig in mei­nen flugs des­in­fi­zier­ten Händen, lau­sche der in Ton gegos­se­nen Kunst, getra­gen von Rhythmus, wabern­den Melodien und der immer ein wenig bekifft wir­ken­den Stimme von Martin Fischer und bekom­me wg. Trance nur wenig mehr als drei Wörter am Stück her­aus, was das Schreiben nicht ein­fa­cher macht. Es …

‘Dear John Letter - Part & Fragment’ weiterlesen »

KaufbefehleMusikkritik
dear john let­ter: Between Leaves - Forestal

Wunderbar, ganz ver­ges­sen: Die von mir vor eini­ger Zeit hoch gelob­te Postrockgruppe dear john let­ter hat in die­sem Jahr das erste regu­lä­re Album ver­öf­fent­licht. Sein Name Between Leaves | Forestal, auf Deutsch unge­fähr „Zwischen Blättern / Waldbezogen“, spie­gelt die Musik schon recht gut wie­der: Die Stimmung wech­selt zwi­schen male­­risch-lyri­­schen Momenten und ver­zwei­fel­ter Wut, wird aber …

‘dear john let­ter: Between Leaves - Forestal’ weiterlesen »

FotografieMusikPersönliches
Ein psy­che­de­li­scher Genuss: Dear John Letter in Braunschweig

Da freut man sich seit drei Jahren dar­auf, end­lich mal live zu sehen, und dann fällt’s fast ins Wasser. Mit mei­ner Begleitung (die­sel­be wie einst auf dem Nihiling-/Hermelin-Konzert vor - bei­na­he - exakt einem Jahr) an der Haltestelle ange­langt stell­te ich fest, dass in den näch­sten drei Stunden kein Bus mehr fah­ren und der nächste …

‘Ein psy­che­de­li­scher Genuss: Dear John Letter in Braunschweig’ weiterlesen »

KaufbefehleMusikkritik
Caspian - Waking Season

Die US-ame­­ri­­ka­­ni­­schen Postrocker Caspian hat­te ich kurz­zei­tig ver­ges­sen. Als im letz­ten Jahr Peter, eigent­lich über das zuletzt ver­öf­fent­lich­te Caspian-Album „Waking Season“ berich­tend, all­ge­mein über die Eintönigkeit der aktu­el­len Postrocklandschaft refe­rier­te, ließ ich mich nur zu einem kur­zen Kommentar hin­rei­ßen, in dem ich ihm grund­sätz­lich Recht gab. Ja, natür­lich ist das, was gemein­hin unter dem allzu …

‘Caspian - Waking Season’ weiterlesen »

KaufbefehleMusikkritik
Genres sind soo 90er: Boris - Noise

Bei „Boris“ denkt man­cher viel­leicht an Russland, manch ande­rer an Tennis. Die japa­ni­sche Formation, die sich eben­falls Boris nennt, hat mit „Noise“ aller­dings eines der bemer­kens­wer­te­sten Musikalben des Jahres 2014 ver­öf­fent­licht. Auf dem Coverbild seht ihr einen Stuhl. Setzt euch erst mal hin! Nun ist ein neu­es Boris-Album kei­ne Überraschung, immer­hin erscheint ein sol­ches seit der …

‘Genres sind soo 90er: Boris - Noise’ weiterlesen »

MusikkritikNetzfundstücke
Hermelin: Postrock im Pelz

Ich bin beschämt. Nicht nur wegen der all­zu kalau­er­haf­ten Überschrift, son­dern auch und gera­de, weil Peter wie­der ein­mal ein fei­nes Gespür für musi­ka­li­sche Geheimtipps bewie­sen hat und ich auch nach inzwi­schen einer Woche trotz des abspiel­be­rei­ten Abspielgerätes (das muss­te mal sein) noch nicht die Muße auf­brin­gen konn­te, das Album der Hannoveraner Hermelin mit der für …

‘Hermelin: Postrock im Pelz’ weiterlesen »

In den NachrichtenKaufbefehleMusik
Deutschland sucht den zwei­ten Platz, Musikfreunde verzweifeln

Wie ich heu­te früh - also zu mei­ner eigent­li­chen Freude noch spä­ter als üblich - und tat­säch­lich nur ver­se­hent­lich erfuhr, ist eine wei­te­re Staffel des über­flüs­si­gen Selbstdarstellerwettlaufs „Deutschland sucht den Superstar“, das der durch­schnitt­li­che Zuschauer gern als DSDS, was er sich gera­de noch so mer­ken und selbst betrun­ken (also im Idealzustand) noch halb­wegs feh­ler­frei grölen …

‘Deutschland sucht den zwei­ten Platz, Musikfreunde ver­zwei­feln’ weiterlesen »

KaufbefehleMusikkritik
Sahara Surfers - Spacetrip On A Paper Plane

Im ver­gan­ge­nen Dezember merk­te ich an, dass bei der Zusammenstellung der Jahresendrückschau unter ande­rem das Album „Spacetrip On A Paper Plane“ der Sahara Surfers aus Zeitgründen kei­ne Beachtung fand, was Schlagzeuger Michael „Steini“ Steingress dazu ver­an­lass­te, mir sei­ne Aufwartung zu machen; ein Glück, denn so plag­te mich immenses Bedauern, das mich letzt­lich beschlie­ßen ließ, bei …

‘Sahara Surfers - Spacetrip On A Paper Plane’ weiterlesen »

KaufbefehleMusikkritik
Musik 06/2008 - Favoriten und Analyse

Dieser Artikel ist Teil 1 von 25 der Serie Jahresrückblick

Hallo, im Überschwang mei­nes der­zeit enorm hohen Musikkonsums habe ich beschlos­sen, schon jetzt eine Halbjahresanalyse auf­zu­stel­len: Was hat der Musikmarkt in die­sem Jahr an Perlen zu bie­ten? Einiges davon habe ich in frü­he­ren Einträgen schon ver­wur­stet, bei Interesse bit­te dort nach­le­sen. Auf die charts möch­te ich aus hof­fent­lich ver­ständ­li­chen qua­li­ta­ti­ven Gründen nicht ein­ge­hen. Zur Erstellung …

‘Musik 06/2008 - Favoriten und Analyse’ weiterlesen »

MusikPersönliches
Rezensentenleid

Seit ich hier gele­gent­lich das mit der Musikkritik mache, wer­den noch gele­gent­li­cher auch rezen­sier­te Musikgruppen auf mich auf­merk­sam und dre­hen mir bei Gefallen ihre jeweils neue­sten Kreationen an. Dafür war ich bis­her ziem­lich dank­bar, denn der Kontakt zu den Musikern war bis­lang immer freund­schaft­lich und andau­ernd, und gegen eine gerin­ge Gebühr in Form einer Rezension …

‘Rezensentenleid’ wei­ter­le­sen »

KaufbefehleMusikkritik
Talk Talk - Spirit of Eden

Und schon ist wie­der Ostern, die Zeit der Supersonderspezialaktionen im Internet. Vor lau­ter Eiern fin­det man zur­zeit nur wenig ver­wert­ba­re Informationen. Das fin­de ich gut und rich­tig, denn immer nur Politik ist auf Dauer doch ein wenig ein­tö­nig. Wie Weihnachten ist Ostern im west­­lich-chri­st­­li­chen Kulturkreis vor allem eine „besinn­li­che“ Zeit. Zeit, um in sich zu …

‘Talk Talk - Spirit of Eden’ weiterlesen »

MusikPersönliches
Mein Musikfaschismus

„Ich wür­de mich als einen Musikfaschisten bezeich­nen.“ Dies ist mei­ne Antwort, wenn in gesel­li­ger Runde das eigent­lich unver­meid­li­che Thema der musi­ka­li­schen Vorlieben aufs Tapet kommt. Und obgleich nie­mand bis­lang die­se Antwort zum Anlass nahm, mir einen gefähr­li­chen Hang zu Größenwahn, Weltkriegen und Völkermord zu unter­stel­len, möch­te ich dem doch an die­ser Stelle ein wenig Erläuterung …

‘Mein Musikfaschismus’ weiterlesen »

KaufbefehleMusikkritik
Musik 12/2010 - Favoriten und Analyse

Dieser Artikel ist Teil 6 von 25 der Serie Jahresrückblick

Kaum dreht man sich kurz um, ist das Jahr schon wie­der vor­bei. Regelmäßige Leser die­ser Seite wis­sen, was sie erwar­tet, näm­lich Teil zwei der Rückschau der unblö­de­sten Musikalben 2010 nebst Rückblick auf 40 Jahre Musikgeschichte, womög­lich noch recht­zei­tig für das ein oder ande­re Gewinnspiel. Der Finalausscheidung - ich woll­te euch kei­ne Rückschau auf fünf­zig oder …

‘Musik 12/2010 - Favoriten und Analyse’ weiterlesen »

KaufbefehleMusikkritik
Musik 06/2013 - Favoriten und Analyse

Dieser Artikel ist Teil 11 von 25 der Serie Jahresrückblick

Eeeeeinenwunderschönengutentag, wer­te Freunde des ange­wand­ten Musikgenusses! Ein Blick in mei­nen Kalender wies mich mah­nend dar­auf hin, dass das erste hal­be Jahr 2013 ja qua­si vor­über ist. Das bedeu­tet, dass es (wie alle sechs Monate) Zeit ist für mei­ne Rückschau der kau­fens­wer­te­sten Musikalben 2013. Ich muss euch aller­dings ver­schämt geste­hen, dass ich ein­fach nicht die Zeit …

‘Musik 06/2013 - Favoriten und Analyse’ weiterlesen »