In den Nachrichten
Kurz verlinkt XCVI: Religiöse Eiferer

Derzeit gibt es ein Riesenbohei, weil millionenfach kostenlose Ausgaben des Koran, übersetzt auf Deutsch (und somit nach streng muslimischer Auslegung keine Korane), unter das Volk gebracht werden. Das sollte an sich kein Problem sein, denn auf dem Papier besteht in Deutschland keine Staatsreligion, der Islam ist also hierzulande gleichwertig neben dem Christentum, Scientology und dem Pastafarismus einzuordnen, beachtet man einmal nicht die staatlichen Subventionen an die christlichen Kirchen sowie die christlich-kirchlichen Feiertage in den geltenden deutschen Kalendern.

Problematisch wird’s eben, wenn sich zum Glauben und/oder Aberglauben eine große Portion Fundamentalismus gesellt, denn dann wird es kompliziert:

Jede Menge Kritik lässt sich indes gegen jene Gruppe anführen, die den Koran gerade so freimütig unters Volk bringt. Der Prediger Ibrahim Abu Nagie ist nach Überzeugung der Sicherheitsbehörden längst nicht jener harmlose Geschäftsmann, zu dem er sich gerne selbst stilisiert.

Sondern ein religiöser Eiferer, der jener wachsenden Zahl von Salafisten zuzurechnen ist, die einer strikten, brutalen und rückständigen Interpretation des Islam folgen. Einer Denkrichtung, die aggressiv auf Kritiker reagiert und grundlegende Menschenrechte in Frage stellt.

Daran sollten wir alle denken, wenn wir das nächste Mal mit dem Gedanken spielen, unseren Tag, unsere Gedanken und unser Radioprogramm lenken zu lassen von denen, die mit einer Denkrichtung sympathisieren, zu deren Schutz vor Kritikern es sogar ein eigenes Gesetz gibt (§ 166 StGB) und deren Vordenker grundlegende Menschenrechte in Frage stellen.

Zur nächsten Weihnacht dann.

Senfecke

Bisher gibt es 2 Senfe:

  1. Oh, ein religiöses Werk in eine Sprache übersetzt die ein deutscher „Bürger” versteht, kommt der der die Dinger übersetzt aus Eisleben?

  2. Möhammed?

Senf dazugeben:

:) 
:D 
:( 
:o 
8O 
:? 
8) 
:lol: 
:x 
:aufsmaul: 
:P 
:ups: 
:cry: 
:evil: 
:twisted: 
mehr...
 

Erlaubte Tags:
Markdown sowie <strong> <em> <pre class="" title="" data-url=""> <code class="" title="" data-url=""> <a href="" title=""> <img src="" title="" alt=""> <blockquote> <q> <b> <i> <del> <span style="" class="" title="" data-url=""> <strike>

Datenschutzhinweis: Ihre IP-Adresse wird nicht gespeichert. Details finden Sie hier.

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Du willst deinen Senf dazugeben, dir ist aber der Senf ausgegangen? Dann nutz den SENFOMATEN! Per einfachem Klick kannst du fertigen Senf in das Kommentarfeld schmieren, nur dazugeben musst du ihn noch selbst.