Sonstiges
Der Supermarkt als Spiegel der Wirklichkeit

Weihnachten, die Zeit, in der die meisten Menschen nicht mehr alle beisammen haben beisammen zu sein beabsichtigen, ist eigentlich schon traurig genug, betrachtet man einmal seine Verehrer, die Familienleben vom Kalender abhängig machen und Religion mit bloßer Bereitschaft zum Konsum gleichsetzen. Die sich angesichts dieser Umstände geradezu aufdrängende Apathie wird jedoch immer wieder auf eine harte Probe gestellt, die Wirklichkeit ist im Dezember zynischer als in den anderen elf Monaten.

Auf meinem heutigen Gang durch das lokale Einkaufszentrum suchte ich aus Gründen unter anderem den dortigen Supermarkt auf. Dieser, ich berichtete, gibt sich weihnachtlich in der meistverbreiteten, aber inakzeptabelsten Definition von „weihnachtlich”, seit die Bäume sich allmählich entblätterten, und fährt nunmehr richtig schweres Geschütz auf:

Neben Regalen mit „weihnachtlichem Gebäck” (krümeligem überzuckertem Zimtmatsch), „weihnachtlichen Spirituosen”, „weihnachtlicher Dekoration” stand ein weiteres Regal, mittels dessen der Betreiber des Supermarktes ein Fertiggericht anpreisen ließ. Es handelt sich um dieses offenbar neue Fertiggericht, das mir bis dato tatsächlich unbekannt war:

Miracolí Avanti

1 Portion

So kontrastiert der Supermarkt das Zerrbild einer glücklichen Familie, wie es die Fernsehsender alle Jahre wieder als Ideal vorbeten, subtil mit dem nur wenig feierlichen Heiligabend gerade der Zuschauer, an die sich diese Zurschaustellung exaltierter Menschlichkeit wohl wenden soll; Einzelgänger und Junggesellen inbegriffen.

Eine Portion genügt. Frohes Fest.

Senf dazugeben:

:) 
:D 
:( 
:o 
8O 
:? 
8) 
:lol: 
:x 
:aufsmaul: 
:P 
:ups: 
:cry: 
:evil: 
:twisted: 
mehr...
 

Erlaubte Tags:
<strong> <em> <pre class="" title="" data-url=""> <code class="" title="" data-url=""> <a href="" title=""> <img src="" title="" alt=""> <blockquote> <q> <b> <i> <del> <span style="" class="" title="" data-url=""> <strike>

Datenschutzhinweis: Ihre IP-Adresse wird nicht gespeichert. Details finden Sie hier.

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Du willst deinen Senf dazugeben, dir ist aber der Senf ausgegangen? Dann nutz den SENFOMATEN! Per einfachem Klick kannst du fertigen Senf in das Kommentarfeld schmieren, nur dazugeben musst du ihn noch selbst.